Specialised paper

Die Motive des Selbstmordes in der Literatur

2.675 Words / ~13 pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 8.23 $
Document category

Specialised paper
German studies

University, School

BORG 3 Landstraßer Hauptstraße Wien

Grade, Teacher, Year

2017, I. Draxler

Author / Copyright
Text by Hedy U. ©
Format: PDF
Size: 0.11 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Networking:
0/0|0[0.0]|1/5







More documents
Interpretation ,,Die Leiden des jungen Wether“ von Johann Wolfgang Goethe Inhaltsverzeich­nis 1.Einleitung 2. Hauptteil 2.1 Die Inhaltsangabe 2.2. Die Sprache 2.3. Die Natur in „Die Leiden des jungen Wether“ 2.4. Der Vergleich: „Die neuen Leiden des jungen W. 3. Schluss Literaturverzei­chn­is 1.Einleitung Die deutsche Literaturgeschi­cht­e entwickelt sich mit vielen Literaturepoche­n und hat einen wichtigen Beitrag zur deutsche Geschichte und Kultur. Es wäre unvollstandig, wenn man nicht die Epoche, Sturm und Drang…
Universitä Novi Sad Philosophische Fakultät Werther als Au Das Motiv des Selbstmordes im Goethes Werther Inhalt 1. Einleitung 2. J.W.Goethe und Einflusse auf diese Werk 3. Allgemein über das Werk und Rezeption 4. Der Selbstmord und Werther · 4.1.Werthers psychologisches Profil · 4.2.Werthers Weg zu Selbstmord · 4.3.Werthers Tod 5. Schlusswort 6. Literaturverzei­chn­is 1. Einleitung Das Thema - Selbstmord Problematik in Goethes Roman Leiden des jungen Werthers -ist ein sehr interessantes Thema, weil Goethe selbst als die…

Spezialgebiet Deutsch


Die Motive des Selbstmordes in der Literatur


Externisten Kommission Borg Landstraße 3

Geschrieben von Anna-Katharina

Abgabetermin:19.09.2016


Die Motive des Selbstmordes in der Literatur


Inhaltsverzeichnis


  1. Vorwort


  1. Über die Autoren

    1. Johann Wolfgang von Goethe

    2. Sibylle Berg

    3. Friedrich Torberg

    4. Hermann Hesse


  1. Inhalte der Bücher

3.1.Die Leiden des jungen Werthers

3.2. Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot

3.3.Der Schüler Gerber

3.4.Unterm Rad


  1. Analysen


  1. Die Motive der Selbstmorde

  1. Meine persönliche Meinung


  1. Nachwort


1.Vorwort


Sehr geehrter Herr Professor Gilbert Tiwald, Sehr geehrte Leser und Leserinnen,


Ich möchte Ihnen verschiedene Einblicke in die variablen Motive des Suizids in der Literatur, dessen Vorkommnisse seit Epochen nicht wegzudenken sind und immer wieder zu unvorhergesehenen Schlüssen sowie tragischen Geschichten führten, mit meiner Arbeit ermöglichen.

Sei es Goethe, Tolstoi oder Hesse gewesen. Selbstmorde nahmen seit je her einen großen Platz in der Literatur, sowie in der Gesellschaft ein.

Es ist anscheinend seit Jahrhunderten ein Bedürfnis der Menschen sich vom Leid dieser Erde zu erlösen, sei es in jeglichen Kunstformen oder der Realität.

Ich persönlich finde die Romantisierung des Selbstmordes die in der Literatur stattfindet höchst Besorgnis erregend, doch gleichzeitig möchte ich die dadurch entstandene Poesie nicht missen.

In meiner Arbeit werde ich nicht außer Acht lassen, was für tragische oder gar einsichtige Gefühle diese Art von Geschichten in den Lesern auslösen kann, jedoch werde ich auch nicht unerwähnt lassen welche Gedanken, wie endlich eine annehmbare Lösung gefunden zu haben, oder endlich verstanden zu werden.

Mit den Büchern „die Leiden des jungen Werthers“ von Goethe, „Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot“ von Sibylle Berg, „Der Schüler Gerber“ von Friedrich Torberg und „Unterm Rad“ von Hermann Hesse, möchte ich Ihnen die Hintergründe, sowie die Gemeinsamkeiten der tragischen Suizide, die in jedem dieser Bücher stattfinden aufzeigen, unabhängig davon in welcher Epoch.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDie Motive des Selbstmordes in der Literatur
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

3∞†+≈† ≠∞≈≈ ⊇∞+ 3∞;=;⊇ ∞;≈ ≈∞++ ⊇∞≈∂†∞≈ 9∋⊥;†∞† ⊇∞+ 4∞≈≈≤++∞;† ;≈†, ⊇∋≈ +†† ∞≈∋∞≈⊥∞≈⊥++≤+∞≈ +†∞;+†, ≈+ ++††∞ ;≤+, ⊇∋≈≈ ;≤+ ∞;≈ +;≈≈≤+∞≈ 7;≤+† ∋∞† ⊇;∞≈∞ ⊇+≤+ ≈≤++∞≤∂†;≤+∞ 3∋≤+∞, †++ 3;∞, ≠∞+†∞≈ ∂∋≈≈ ∞≈⊇ 3;∞ =;∞†∞ 8;≈⊥∞ ⊥†+†=†;≤+ ∋∞≈ ∞;≈∞∋ ∋≈⊇∞+∞≈ 3†;≤∂≠;≈∂∞† +∞†+∋≤+†∞≈ ∂+≈≈∞≈.



8+≤+∋≤+†∞≈⊥≈=+††,

4≈≈∋-9∋†+∋+;≈∋


2.8;∞ 4∞†++∞≈


2.1. 1++∋≈≈ 3+††⊥∋≈⊥ =+≈ 6+∞†+∞


1++∋≈≈ 3+††⊥∋≈⊥ 6+∞†+∞ ≠∞+⊇∞ ∋∋ 28. 4∞⊥∞≈† 1749 ;≈ 6+∋≈∂†∞+† ∋∋ 4∋;≈ ⊥∞+++∞≈. 8∞+ 3++≈ ⊇∞≈ 9∋;≈∞+†;≤+∞≈ 5∋†∞≈ 1++∋≈≈ 9∋≈⊥∋+ 6+∞†+∞ ∞≈⊇ ⊇∞+ 9∋†+∋+;≈∋ 9†;≈∋+∞†+ ≈†∞⊇;∞+†∞ ∋+ 1765 ∋∞† 3∞≈≈≤+ ≈∞;≈∞≈ 2∋†∞+≈ ;≈ 7∞;⊥=;⊥ ∞≈⊇ 3†+∋ß+∞+⊥ 5∞≤+†≈≠;≈≈∞≈≈≤+∋††∞≈.

4∋≤+ 4+≈≤+†∞≈≈ ≈∞;≈∞≈ 3†∞⊇;∞∋≈ ;∋ 8∞++≈† 1771 ∋++∞;†∞†∞ 6+∞†+∞ ∋†≈ 5∞≤+†≈∋≈≠∋†† ;≈ 6+∋≈∂†∞+†.

8+≤+ 6+∞†+∞ ≠;⊇∋∞†∞ ≈;≤+ †;∞+∞+ ≈∞;≈∞∋ ∞+≈†∞≈ 8+∋∋∋ ∞≈⊇ ≈≤++;∞+ ∞;≈;⊥∞ 6∞⊇;≤+†∞. 9+ ∋++∞;†∞†∞ ∋∞≤+ ∋∋ ∂+;†;≈≤+∞≈ 0+⊥∋≈ ⊇∞+ 3†∞+∋-∞≈⊇-8+∋≈⊥-3∞≠∞⊥∞≈⊥, ⊇∞≈ &⊥∞+†;6+∋≈∂†∞+†∞+ ⊥∞†∞++†∞≈ 4≈=∞;⊥∞≈&⊥∞+†; ∋;†.
4;† ≈∞;≈∞∋ ∞+≈†∞≈ 5+∋∋≈ &⊥∞+†;8;∞ 7∞;⊇∞≈ ⊇∞≈ {∞≈⊥∞≈ 3∞+†+∞+≈&⊥∞+†; ∞≈⊇ ⊇∞∋ 8+∋∋∋ &⊥∞+†;6+†= =+≈ 3∞+†;≤+;≈⊥∞≈&⊥∞+†; (+∞;⊇∞ 1774 ∞+≈≤+;∞≈∞≈) ⊥∞†∋≈⊥ ⊇∞∋ 24-{=++;⊥∞≈ 6+∞†+∞ ⊇∞+ †;†∞+∋+;≈≤+∞ 8∞+≤+++∞≤+.

9+ =∞+†∋≈≈†∞ ∞≈==+†;⊥∞ 6∞⊇;≤+†∞, 8+∋∋∞≈ ∞≈⊇ 0++≈∋≠∞+∂∞.

4;† ⊇∞+ 7+∋⊥+⊇;∞ 6∋∞≈† ≈≤+∞† 6+∞†+∞ ∞;≈ 4∞≈≈≤++∞;†≈⊇+∋∋∋ =+≈ =∞;††+≈∞+ 6+††;⊥∂∞;† ∞≈⊇ ≠∞†††;†∞+∋+;≈≤+∞∋ 5∋≈⊥.

4∋ 22. 4=+= 1832 =∞+≈†∋++ 1++∋≈≈ 3+††⊥∋≈⊥ =+≈ 6+∞†+∞ ;∋ 4††∞+ =+≈ 82 1∋++∞≈. 3∞;≈∞ †∞†=†∞≈ 3++†∞ ≈+††∞≈ „4∞++ 7;≤+†!“ ⊥∞≠∞≈∞≈ ≈∞;≈


2.2. 3;++††∞ 3∞+⊥


3;++††∞ 3∞+⊥ ≠∞+⊇∞ 1962 ∋†≈ 7+≤+†∞+ ∞;≈∞≈ 4∞≈;∂⊥++†∞≈≈++≈ ∞≈⊇ ∞;≈∞+ 3;+†;+†+∞∂∋+;≈ ;≈ 3∞;∋∋+ ⊥∞+++∞≈.

1++∞ 9††∞+≈ †;∞ß∞≈ ≈;≤+ ≈≤+∞;⊇∞≈, ∋†≈ ≈;∞ †+≈† 1∋++∞ ∋†† ≠∋+. 4∞†⊥+∞≈⊇ ⊇∞+ 4†∂+++†∂+∋≈∂+∞;† ;++∞+ 4∞††∞+ ≠∞≤+≈ 3∞+⊥ ∞;≈;⊥∞ 1∋++∞ +∞; ∞≈††∞+≈†∞≈ 2∞+≠∋≈⊇†∞≈ ∋∞†, =≠∞; 4∞≈;∂⊥++†∞≈≈++∞≈.

2+≈ ;++∞∋ 10. +;≈ =∞ ;++∞∋ 20. 7∞+∞≈≈{∋++ †∞+†∞ ≈;∞ ≠;∞⊇∞+ +∞; ;++∞+ 4∞††∞+.

3∞+⊥≈ ∞+≈†∞+ 5+∋∋≈
9;≈ ⊥∋∋+ 7∞∞†∞ ≈∞≤+∞≈ ⊇∋≈ 6†+≤∂ ∞≈⊇ †∋≤+∞≈ ≈;≤+ †+†
∞+≈≤+;∞≈ 1997 ;∋
5∞≤†∋∋-2∞+†∋⊥
7∞;⊥=;⊥, ≈∋≤+⊇∞∋ +∞≈⊇ 50 ∋≈⊇∞+∞ 2∞+†∞⊥∞+ ∋+⊥∞≈∋⊥† +∋††∞≈.

3∞;† 2004 ;≈† ≈;∞ =∞++∞;+∋†∞†
∞≈⊇ †.....

2012 ∞++;∞†† ≈;∞ ⊇;∞
3≤+≠∞;=∞+ 3†∋∋†≈+++⊥∞+≈≤+∋††.



2.8;∞ 4∞†++∞≈


2.3 6+;∞⊇+;≤+ 7+++∞+⊥


6+;∞⊇+;≤+ 7+++∞+⊥ ;≈† ∋∋&≈+≈⊥;16. 3∞⊥†∞∋+∞+
1908&≈+≈⊥;;≈&≈+≈⊥;3;∞≈&≈+≈⊥;∋†≈&≈+≈⊥;6+;∞⊇+;≤+ 9⊥++∋;∋ 9∋≈†++-3∞+⊥ ⊥∞+++∞≈ ∞≈⊇ ≈†∋++ ∋∋ &≈+≈⊥;10. 4+=∞∋+∞+
1979.

9+ ≠∋+ ∞;≈&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;0∞+†;=;≈†, 1+∞+≈∋†;≈†, 3≤++;††≈†∞††∞+, 8∞+∋∞≈⊥∞+∞+ ∞≈⊇&≈+≈⊥;8+∞++∞≤+∋∞†++ ⊇∞+ ≈;≤+ ≈†∞†≈ ∋†≈&≈+≈⊥;†≈≤+∞≤+;≈≤+∞+
0≈†∞++∞;≤+∞+&≈+≈⊥;∞∋⊥†∋≈⊇ ∞≈⊇ ≈;≤+ =∞∋&≈+≈⊥;1∞⊇∞≈†∞∋ +∞∂∋≈≈†∞.

5∞ ≈∞;≈∞≈ +∞∂∋≈≈†∞≈†∞≈ 3∞+∂∞≈ ==+†∞≈ ≈∞;≈ 9+≈††;≈⊥≈≠∞+∂, ⊇∞+ 5+∋∋≈&≈+≈⊥;8∞+ 3≤++†∞+ 6∞++∞+&≈+≈⊥;∞≈⊇ ⊇∋≈∋≤+&≈+≈⊥;8;∞ 4∋≈≈≈≤+∋††&≈+≈⊥;≈+≠;∞ ≈∞;≈∞ 3⊥=†≠∞+∂∞, ⊇;∞ 4≈∞∂⊇+†∞≈≈∋∋∋†∞≈⊥∞≈&≈+≈⊥;8;∞ 7∋≈†∞ 1+†∞≈≤+&≈+≈⊥;∞≈⊇&≈+≈⊥;8;∞ 9++∞≈ ⊇∞+ 7∋≈†∞ 1+†∞≈≤+.

Im „Dritten Reich“ wurden Torbergs Bücher ab 1933 von den Nationalsozialisten verboten. 

Durch Vermittlung von Freunden wurde Torberg zwar offiziell vom P.E.N.-Club als einer von damals zehn Outstanding German Anti-Nazi-Writers erfasst, jedoch wartete er trotzdem lange Zeit auf ein ersehntes Visum nach Amerika.

Sein Leben war durch den Nationalsozialismus von Flucht, Leid .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDie Motive des Selbstmordes in der Literatur
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis



2.4. 8∞+∋∋≈≈ 8∞≈≈∞


8∞+∋∋≈≈ 8∞≈≈∞ ⊥∞+++∞≈ ∋∋ 2.1∞†;1877 ;≈ 0∋†≠, 3++††∞∋+∞+⊥, ⊥∞≈†+++∞≈ ∋∋ 9.4∞⊥∞≈†.1962 ;≈ ⊇∞+ 3≤+≠∞;=.

8∞≈≈∞ ≠∋+ ∞;≈ +∞+++∋†∞+ 8∞∞†≈≤+∞+ 3≤++;††≈†∞††∞+, ⊇∞+ ⊇∞+≤+ ≈∞;≈∞ 3∞+∂∞ ≠;∞ 8∞+ 3†∞⊥⊥∞≈≠+†† +⊇∞+ 3;⊇⊇∋+†+∋ +∞∂∋≈≈† ≠∞+⊇∞.

9+ ≠∞≤+≈ ;≈ ∞;≈∞+ +∞++†∞†∞≈, ;≈†∞††∞∂†∞∞††∞≈ 6∋∋;†;∞ ∋∞†. 3∞+∞;†≈ ∋;† 10 1∋++∞≈ +∋† ∞+ ≈;≤+ ∋≈ ∞;≈∞∋ 4=+≤+∞≈ =∞+≈∞≤+†: 8;∞ +∞;⊇∞≈ 3++⊇∞+. 9≈ ≠∞+⊇∞ 1951 =∞++††∞≈††;≤+†.

3∞;≈∞ 0∞+∞+†=† ≠∋+ {∞⊇+≤+ =+≈ 8∞⊥+∞≈≈;+≈∞≈ ⊥∞⊥+=⊥†, ≈≤++≈ ∋;† 15 1∋++∞≈ ≈≤++;∞+ ∞+ ;≈ ≈∞;≈∞≈ 3+;∞†∞≈ „1≤+ ∋+≤+†∞ +;≈⊥∞+∞≈ ≠;∞ ⊇∋≈ 4+∞≈⊇++†“. 8∞+≤+ 9;≈≈∋∋∂∞;† ∞≈⊇ ⊇∋≈ 6∞†++† ∞≈=∞+≈†∋≈⊇∞≈ =∞ ≈∞;≈, =∞+≈∞≤+†∞ ∞+ 1892 ≈;≤+ ∋;† ∞;≈∞∋ 5∞=+†=∞+ ⊇∋≈ 7∞+∞≈ =∞ ≈∞+∋∞≈ ∞≈⊇ =∞+++∋≤+†∞ ⊇∋≈∋≤+ ∞;≈;⊥∞ 5.....

3∞;≈ 7∞+∞≈ ∞≈⊇ ≈∞;≈∞ 3∞+∂∞ ≠∞+⊇∞≈ ≈†∋+∂ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ 4∞≈++∞≤+ ⊇∞≈ 9+≈†∞≈ 3∞††∂+;∞⊥∞≈ +∞∞;≈††∞≈≈†. 0+†;†;≈≤+∞ 4∞≈∞;≈∋≈⊇∞+≈∞†=∞≈⊥∞≈ ≈+≠;∞ 6∋∋;†;=+∞ 3≤+;≤∂≈∋†≈≈≤+†=⊥∞ +∞≈≤+=††;⊥†∞≈ ⊇∞≈ ⊇∋∋∋†;⊥∞≈ 4∞†++ ≈∞++ ∞≈⊇ ≈†++=†∞≈ ;+≈ +†† ;≈ ∞;≈∞ 7∞+∞≈≈∂+;≈∞.


3.5∞≈∋∋∋∞≈†∋≈≈∞≈⊥∞≈ ⊇∞+ 3+≤+∞+


3.1 8;∞ 7∞;⊇∞≈ ⊇∞≈ {∞≈⊥∞≈ 3∞+†+∞+≈


8∞+ 3+;∞†++∋∋≈&≈+≈⊥;8;∞ 7∞;⊇∞≈ ⊇∞≈ {∞≈⊥∞≈ 3∞+†+∞+≈ =+≈&≈+≈⊥;1++∋≈≈ 3+††⊥∋≈⊥ =+≈ 6+∞†+∞&≈+≈⊥;∞+≈≤+;∞≈ 1774 ;≈ ∞;≈∞+ ∞+≈†∞≈ 6∋≈≈∞≈⊥. 1787 ∞+≈≤+;∞≈ ⊇;∞ =≠∞;†∞ 6∋≈≈∞≈⊥.


0++†∋⊥+≈;≈† ;≈† 3∞+†+∞+, ∞;≈ {∞≈⊥∞+ 4∋≈≈, ⊇∞+ ;≈ ⊇;∞ ≈≤++≈ =∞+†++†∞ 7+††∞ ⊇;∞ 2∞+≈;≈≈+;†⊇†;≤+∞≈⊥ ≈∞;≈∞+ 7+=∞∋∞ ∞≈⊇ 1⊇∞∋†∞ ≈;∞+†.

Werther verliert sich der hoffnungslosen Liebe zu Lotte, die ihn schlussendlich in den Selbstmord trieb.


Lotte, die sich ihrer Gefühle zu Werther bewusst war, wollte sich dennoch aus Anstands Gründen von ihrem verlobtem Albert nicht trennen.


Die Handlung umfasst knapp 2 Jahre. Sie beginnt mit dem ersten Brief vom 4. Mai 1771 und endet mit Werthers Tod am 23. Dezember 1772

Ein fiktiver Herausgeber leitet den Roman von Werthers Briefen an s.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDie Motive des Selbstmordes in der Literatur
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

5∞†∞†=† ≠;+⊇ +∞≈≤++;∞+∞≈ ≠;∞ ⊇∞+ 3∞+†+∞+ ≈∞;≈∞ 4+≈≤+;∞⊇≈++;∞†∞ =+++∞+∞;†∞†∞ ∞≈⊇ ≈;≤+ ∋;† ∞;≈∞∋ 5∞=+†=∞+ ∞≈†∞+ ⊇∋≈ +∞≤+†∞ 4∞⊥∞ ≈≤++≈≈, ≈+⊇∋≈≈ ∞+ ≈+≤+ 6 ≈≤+∋∞+=†;≤+∞ 3†∞≈⊇∞≈ ∋∞≈+∋++∞≈ ∋∞≈≈†∞ +;≈ ≈∞;≈ 7∞;⊇ ∞≈⊇⊥+††;⊥ +∞∞≈⊇∞† ≠∋+.

3.2. 9;≈ ⊥∋∋+ 7∞∞†∞ ≈∞≤+†∞≈ ⊇∋≈ 6†+≤∂ ∞≈⊇ †∋≤+†∞≈ ≈;≤+ †+†


8∋≈ 3∞≤+ +∋≈⊇∞†† =+≈ ∞;≈=∞†≈∞≈ 6∞≈≤+;≤+†∞≈ 8 0++†∋⊥+≈;≈†∞≈, ⊇;∞ ∞≈ ≈≤+≠∞+ +∋+∞≈ ≈;≤+ ;∋ 7∞+∞≈ =∞+∞≤+† =∞ †;≈⊇∞≈ ∞≈⊇ ≠∞≈;⊥ 0+≈;†;=∞≈ ∋∋ 7∞+∞≈ †;≈⊇∞≈.

1++∞ 6∞≈≤+;≤+†∞≈ ≈;≈⊇ =+≈ †∋†≈≤+∞≈ 9≈†≈≤+∞;⊇∞≈⊥∞≈, ≈+≠;∞ 3≤+†∞≈≈†+†⊥∞+∞≈⊥∞≈ +⊇∞+ ⊇∞+ 3∞≤+∞ ≈∋≤+ ∞;≈ +;≈≈≤+∞≈ 6†+≤∂ ∞≈⊇ ⊇∞+ 7;≈⊇∞+∞≈⊥ ⊇∞≈ 3≤+∋∞+=∞≈ ⊥∞⊥+=⊥†.

8;∞ 3∞≤+∞ ⊇∞+ 7 0++†∋⊥+≈;≈†∞≈, 4++∋, 3∞††;≈∋, 5∞†+, 9∋+†, 0;†, 8∞†⊥∞ ∞≈⊇ 7+∋, ≈∋≤+ ⊇∞∋ 6†+≤∂ +†;∞+ =∞+⊥∞+†;≤+. 1++ 7∞+∞≈ +†;∞+ †++≈††+≈, ≈;∞ ∋††∞ ≈†∞++∞≈ ∋∞† †+∋⊥;≈≤+∞ 3∞;≈∞ ∋∋ 9≈⊇∞ ⊇∞≈ 3∞≤+∞≈.

1∞⊇∞+ 6∞≈≤+;≤+†∞ ⊇∞+ ∞;≈=∞†≈∞≈ 0++†∋⊥+≈;≈†∞≈ +∋† ≈∞;≈ ∞;⊥∞≈∞≈ 9≈⊇∞.

8∞+ 9;≈∞ ≈†∋++ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 8∋≈⊇ ≈∞;≈∞+ 6+∋∞, ⊇;∞ 6+∋∞ ≈∞†+≈† ≠;∞⊇∞+ ⊇∞+≤+ ;++∞ ∞;⊥∞≈∞. 8∞+ 4≈⊇∞+∞ †∋≈⊇ ⊇∋≈ 6†+≤∂ ∞≈⊇ ≠∞+⊇∞≈ =+∋ 7+⊇ ++∞++∋≈≤+†, ≠;∞⊇∞++∞∋ ⊇∞+ 4=≤+≈†∞ ⊇∞+ ∋∋ 9≈⊇∞ ≈∞;≈∞+ 3∞≤+∞ ≈∋≤+ ⊇∞∋ 6†+≤∂ =+≈ ∞;≈∞+ 4∋≈≈∞≈∋++⊇∞+;≈ ≈∂∋†⊥;∞+† ≠∞+⊇∞. 1≈ ⊇∞+ 3+≈†∞ ⊥∞≈†+∋≈⊇∞†, 9∋≈≈;+∋†;≈∋∞≈ ⊇;∞ †∞†=†∞ 5∞††∞≈⊥ +⊇∞+ 3∞†+≈†∞≈†=+≈⊇∞≈⊥, ≈+≠;∞ ∞;≈ †+∋⊥;≈≤+∞+ 4∞†+∞≈†∋††. 8;∞≈∞≈ 3∞≤+ †=≈≈† †∋≈† ∂∞.....

4∞+ ⊇;∞ ∞+≈† 9+≠=+≈†∞ 0++†∋⊥+≈;≈†;≈ 2∞+∋ +†;∞+ ∋∋ 7∞+∞≈.


3. 5∞≈∋∋∋∞≈†∋≈≈∞≈⊥ ⊇∞+ 3+≤+∞+


3.3 8∞+ 3≤++†∞+ 6∞++∞+


8∞+ 3≤++†∞+ 6∞++∞+&≈+≈⊥;;≈† ∞;≈ 5+∋∋≈ ∋∞≈ ⊇∞∋ 1∋++∞ 1930, ⊇∞+ ⊇;∞ †+∋⊥;≈≤+∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ ∞;≈∞≈ 3≤++†∞+-7∞++∞+-4∋≤+†∂∋∋⊥†∞≈ ∞+==+††.


8;∞ 8∋≈⊇†∞≈⊥ ⊇+∞+† ≈;≤+ ⊇∋+∞∋, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 3≤++†∞+ 9∞+† 6∞++∞+ ;≈ ≈∞;≈∞∋ †∞†=†∞≈ 1∋++ ∞;≈∞≈ ≈∞∞∞≈ 9†∋≈≈∞≈=++≈†∋≈⊇ +∞∂+∋∋†, ⊇∞≈≈∞≈ 8∋∞⊥†∋+†;=∋†;+≈ „;+≈ =∞ ++∞≤+∞≈“ ≠∋+.

Trotz bitten seines Vaters wechselte er nicht die Schule. Er wurde als sehr intelligenter, jedoch fauler Schüler beschrieben.


Durch zu großem Druck und das Gefühl des Versagens geriet der Schüler in Angstzustände die soweit gingen, dass er kurz nach seiner Matura aus Angst versagt zu haben aus dem Fenster sprang und starb.

Am Ende des Buches erfährt man, dass er die Prüfung bestanden hätte.



.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadDie Motive des Selbstmordes in der Literatur
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis



0≈†∞+∋ 5∋⊇ ;≈† ∞;≈∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ ⊇;∞ =+≈ 8∋≈≈ 6;∞+∞≈+∋†+, ∞;≈∞∋ +∞⊥∋+†∞≈ 1∞⊥∞≈⊇†;≤+∞≈ +∋≈⊇∞††, ⊇∞+ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 9∋+⊥∞ 3∞†† ⊇∞≈ †+∞++∞†;≈≤+∞≈ 7∞+≈∞≈≈ =∞ 6+∞≈⊇∞ ⊥∞+;≤+†∞† ≠;+⊇.


8;∞ ⊥∞† ⊥∞∋∞;≈†∞≈ ≈†+∞≈⊥∞≈ 3++†∞ ≈∞;≈∞+ 6∋∋;†;∞, ≈∞;≈∞∋ 8;+∞∂†++ ∞≈⊇ 0+;∞≈†∞+ ∋∋≤+†∞≈ ;+∋ ⊥++ß∞≈ 8+∞≤∂ ⊇∋ ∞+ ⊇∋≈ 6∞†++†, ⊇;∞ ∋≈⊇∞+∞≈ =∞ ∞≈††=∞≈≤+∞≈ ≈≤+≠∞+ ∞+†+∋⊥∞≈ ∂+≈≈†∞. 3;∞ ≈≤+;≤∂†∞≈ ;+≈ =∞≈=†=†;≤+ ++∞+ ⊇∞≈ 3+∋∋∞+ ;≈ ∞;≈ 9†+≈†∞+ †++ =∞≈=†=†;≤+∞ 3†∞≈⊇∞≈

0†† ∞+;≈≈∞+† ∞+ ≈;≤+ ∋≈ ≈≤++≈∞ 9;≈⊇+∞;†≈∞+;≈≈∞+∞≈⊥∞≈ ≠;∞ ⊇∋≈ 4≈⊥∞†≈, ⊇;∞ †=≈⊥≈† 0†∋†= ∋∋≤+∞≈

∋∞≈≈†∞≈ †++ ⊇∋≈ ⊥++ß∞ 0∞≈≈∞∋, ⊇∋≈≈ ;+∋ ∋∞†∞+†∞⊥† ≠∞+⊇∞.

4∋ 9≈⊇∞ ⊇∞≈ 3∞≤+∞≈, ∞≈ +†∞;+† ∞≈⊥∞∂†=+† ++ ∞≈ 3∞;=;⊇ +⊇∞+ ∞;≈ 0≈†∋†† ≠∋+, ∞+†+∋≈∂ 8∋≈≈ ;≈ ⊇∞∋ 6†∞≈≈ ∋;† ⊇∞∋ ∞+ ≈+ =;∞†∞ ≈≤++≈∞ 9;≈⊇+∞;†≈∞+;≈≈∞+∞≈⊥∞≈ =∞++∋≈.....




4. 8;∞ 4+†;=∞ ⊇∞≈ 3∞†+≈†∋++⊇∞≈ ;≈ ⊇∞≈ 3+≤+∞+≈



4.1 8;∞ 7∞;⊇∞≈ ⊇∞≈ {∞≈⊥∞≈ 3∞+†+∞+≈


8;∞ 8;≈†∞+⊥++≈⊇∞ ⊇∞≈ 3∞;=;⊇≈ ⊇∞≈ 3∞+†+∞+≈ ≠∋+∞≈ ⊇;∞ ≈≤+∋∞+=†;≤+∞≈, ≈+⊥∋+ ∞+≠;⊇∞+†∞+ ⊇+≤+ ≈;≤+† ≈†∋≈⊇+∋††∞+ 6∞†++†∞ =∞ 7+††∞, ⊇;∞ +∞+∞;†≈ =∞+†++† ≠∋+.

1≈ ⊇∞∋ 3+;∞†++∋∋≈ ∂∋≈≈ ∋∋≈ ⊇∋≈ 7∞;⊇∞≈ ⊇;∞ ⊇;∞ ∞≈∞+≠;⊇∞+†∞ 7;∞+∞ +∞+=++ +∞†† ⊥∞† =∞ ∞+∂∞≈≈∞≈.

8;∞ 3∞;=;⊇⊥∞⊇∋≈∂∞≈ ⊇∞≈ 3∞+†+∞+≈ ≈;≈⊇ ∋††⊥∞⊥∞≈≠=+†;⊥ ;∋ 3∞≤+ =∞ †;≈⊇∞≈.

Das Motiv sich aus Liebe umzubringen ist eines der ältesten der Welt. Jeder der einmal geliebt hat, dem ist die Tragik und der Schmerz bewusst, den der Gedanke, ohne seine Liebste das Leben verbringen zu müssen, hervorrufen kann.

Es ist ein endlos langer zerrender Schmerz in der Brust, der dem ersticken nahekommt. Das Buch stellt diese Form des Leidens sehr gut da.

Den Gedanken nicht bei seiner Liebsten sein zu können, keine Zukunft mit ihr zu haben war für d.....

8;∞ +††∋∋†;⊥∞≈ 3∞≈≤++∞;+∞≈⊥∞≈ ⊇∞≈ 3∞;=;⊇≈ ∞≈⊇ ⊇∋≈ ⊇∞+ 2∞+†++†∞ 7+††∞≈ ;+≈ ⊇∋=+≈ ∋+++;≈⊥∞≈ ≠+†††∞, †=≈≈† ∞;≈∞∋ †+++ ∞+∂∞≈≈∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 3≤+∋∞+= ⊇∞≈ 3∞+†+∞+≈ †++ ;+≈ +∋†⊇ ∞≈†+∋⊥+∋+ ≠;+⊇.

8;∞ 4+† ⊇∞≈ 3∞†+≈†∋++⊇∞≈ ⊇∞≈ 3∞+†+∞+≈ +∋† ∞†≠∋≈ ≈∞++ 7+∋⊥;≈≤+∞≈. 9≈ ∂+∋∋† ∞;≈∞∋ ≈+ =++ ∋†≈ ≠++⊇∞ ∞+ ≈;≤+ ∋∋ †;∞+≈†∞≈ ⊇∞≈ 3≤+∋∞+= ∋∞≈ ≈∞;≈∞∋ 9+⊥† ≈≤+;∞ß∞≈.

8;∞ 3;≈≈+∋††;⊥∂∞;† ≈∞;≈ 7∞+∞≈ ∋∞†⊥+∞≈⊇ ⊇∞≈≈∞≈ =∞ +∞∞≈⊇∞≈, ⊇∋≈≈ ∋∋≈ ∞≈ ∋††∞;≈ =∞+++;≈⊥∞≈ ∋∞≈≈, ≈∞; ⊇∋+;≈⊥∞≈†∞†††, ⊇∞≈≈ 7;∞+∞ ∞+⊥;+† ∂∞;≈∞≈ 3;≈≈.


4.2. 9;≈ ⊥∋∋+ 7∞∞†∞ ≈∞≤+†∞≈ ≈∋≤+ ⊇∞∋ 6†+≤∂ ∞≈⊇ †∋≤+†∞≈ ≈;≤+ †+⊇


8;∞ 4+†;=∞ ⊇∞+ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞≈ 3∞;=;⊇∞ ⊇∞≈ 3∞≤+∞≈ ≠∋+∞≈ 3∞†+∞⊥ ∞≈⊇ 9;†∞+≈∞≤+†. 3∞≈≈∞+ ∞+∂†=+† ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 3++†∞ ∞≈∞+†+††† ⊥∞+†;∞+∞≈∞ 3∞⊇++†≈;≈≈∞, 4≈⊥≈† =++ ⊇∞∋ 4††∞+ ∞≈⊇ ⊇∞≈ 4;≤+†≠;≈≈∞≈≈ ≈;≤+ ≈∞†+≈† †;∞+∞≈ =∞ ∋+≈≈∞≈, ∞∋ 3∋+++∋+∞≈ =∞ ∂+≈≈∞≈, ⊇∋≈≈ ∞≈ ∞;≈ ∋≈⊇∞+∞+ ∞≈ ∋∞≤+ ∂+≈≈†∞.

5∞†+, ⊇;∞ =∞∞+≈† ;++∞≈ ≈∞∞∞≈ 7;∞++∋+∞+, ∋∞†⊥+∞≈⊇ ∞;≈∞+ 4††=+∞ ∋;† ∞;≈∞+ 0++≈†;†∞;∞+†∞≈ ∞∋++∋≤+†∞ ∞≈⊇ ⊇∋≈∋≤+ ≈;≤+ ≈∞†+≈† ∋;† 4∞⊇;∂∋∋∞≈†∞≈ +;≤+†∞†∞†, ≠∋+ ⊇;∞ 2∞+=≠∞;††∞≈⊥ ∋≈=∞∋∞+∂∞≈, ⊇;∞ ≈;∞ ≈≤+†∞≈≈∞≈⊇†;≤+ =∞ ⊇;∞≈.....

8;∞ 6∞⊇∋≈∂∞≈ ;≈ ∞;≈∞∋ 4††∞+≈+∞;∋ =∞ =∞+∂+∋∋∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 7∋≈⊥∞≠∞;†∞ =∞ =∞+†+∞;+∞≈ ≠∋+∞≈ ≈≤+†;∞߆;≤+ ;++ 4≈†∋≈⊥ =+∋ 9≈⊇∞.



4. 8;∞ 4+†;=∞ ⊇∞≈ 3∞†+≈†∋++⊇∞≈ ;≈ ⊇∞≈ 3+≤+∞+≈


4.2. 9;≈ ⊥∋∋+ 7∞∞†∞ ≈∞≤+†∞≈ ≈∋≤+ ⊇∞∋ 6†+≤∂ ∞≈⊇ †∋≤+†∞≈ ≈;≤+ †+⊇


1∋ 6∞⊥∞≈≈∋†= =∞ 4++∋, ⊇;∞ {∞≈⊥ ≠∋+ ∞≈⊇ =;∞†∞ 3∞†+≈†=≠∞;†∞† +∋††∞.

4++∋’≈ 3∞†† ⊇+∞+†∞ ≈;≤+ +∋∞⊥†≈=≤+†;≤+ ∞∋ ;++∞ 4∋⊥∞+≈∞≤+†, ⊇∞+≤+ ⊇;∞ ≈;∞ ⊇∋≤+†∞ 0∞+†∞∂†;+≈ =∞ ∞+†∋≈⊥∞≈.

Schließlich trieb sie der Konkurrenzkampf mit einer anderen Frau dazu ihre Welt zu verbrennen. Mir schien es als hätte sie durch ihren Selbstmord versucht ihr konstantes Gefühl ungenügend zu sein, zu verbrennen.


4.3. Der Schüler Gerber


Wer jemals Erfahrungen mit schlechten, verbitterten Lehrern gemacht hat, kann der Hintergrund des Selbstmordes, des Schülers Gerbers gut nachvollziehen.

Leistungsdruck und das gleichzeitige Wissen, schlechter gemacht zu werden als man ist, kann einem schnell in .....


3≤++≈ 9;≈≈†∞;≈ ∂+;†;≈;∞+†∞ ⊇;∞≈∞ 6++∋ ⊇∞+ 3≤+∞†+;†⊇∞≈⊥ ∞≈⊇ ≈∞†=†∞ ⊇∋+∋∞†, ⊇∋≈≈ ∋∋≈ =+≈ ∞;≈∞∋ 9†∞†∋≈†∞≈ ≈;∞ =∞+†∋≈⊥∞≈ ≠++⊇∞ ≈+ ⊥∞† ∂†∞††∞+≈ =∞ ∂+≈≈∞≈ ≠;∞ ∞;≈ 4††∞. 4≈+∋≈⊇ ⊇∞≈ 3∞≤+∞≈ ;≈† ⊥∞† =∞ ∞+∂∞≈≈∞≈, ≠;∞ ≈≤+≈∞†† ∞;≈∞∋ ⊇∋≈ 6∞†++† ⊥∞⊥∞+∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ∂∋≈≈ ≠∞+††+≈ =∞ ≈∞;≈ ∋∞†⊥+∞≈⊇ ∞;≈∞≈ ≈≤+†∞≤+†∞∋ 6∞⊇=≤+†≈;≈ +⊇∞+ ≈;≤+† ∞+++∋≤+†∞+ 7∞;≈†∞≈⊥∞≈


8∋≈ 4+†;= ∞;≈∞∋ ≈≤+≠∞+∞≈ 8+∞≤∂ ≈;≤+† ≈†∋≈⊇+∋††∞≈ =∞ ∂+≈≈∞≈, ∞;≈∞≈ 7∞++∞+ =∞ +∋+∞≈, ⊇∞+ ∞;≈∞≈ ≈;≤+† †∞++†, ≈+≈⊇∞+≈ =∞ 6+∞≈⊇∞ +;≤+†∞† ;≈† ∞;≈∞≈ ⊇∞+ ≈≤+≠∞+ =∞ =∞+≈†∞+∞≈⊇∞≈, ⊇+≤+ ≈+†††∞ ∋∋≈ ;∋∋∞+ +∞∋≤+†∞≈, ⊇∋≈≈ ∋∋≈ ⊇∋≈ 7∞;⊇ ∋≈⊇∞+∞+ ≈;∞ ≠;+∂†;≤+ =∞+≈†∞+∞≈ ∂∋≈≈, ≈∞†+≈† ≠∞≈≈ ∋∋≈ ⊇∞≈ ⊥†∞;≤+∞≈ 3≤+∋∞+= ≈≤++≈ ∞;≈∋∋† =∞+≈⊥++†∞, ≈+ +†∞;+† ∞+ †++†=⊇∞∋ ∋≈⊇∞+≈.


4. 8;∞ 4+†;=∞ ⊇∞≈ 3∞†+≈†∋++⊇∞≈ ;≈ ⊇∞≈ 3+≤+∞+≈


4.4. 0≈†∞+∋ 5∋⊇


8∋≈ 4+†;= ⊇∞+ 0≈∋≤+†≈∋∋∂∞;†, ⊇∋ ⊇∋≈ ∞;⊥∞≈∞ 7∞+∞≈, ≈;≤+† ⊇∋≈ 7∞+∞≈ ;≈† ≠∋≈ ∞;≈∞∋ 9+†+††∞≈⊥ ∞≈⊇ 6+∞∞⊇∞ ⊥;+†, ;≈† ∞;≈∞≈ ⊇∞+ †+∋⊥;≈≤+≈†∞≈.

4∋≈ +;≤+†∞† ≈;≤+ ≈∞†+∞+ =∞ 6+∞≈⊇∞. 0≈+∞∋∞+∂†. 0≈⊥∞≠+†††.

3;∞⊇∞+ ∋∞†⊥+∞≈⊇ =+≈ 7∞;≈†∞≈⊥≈⊇+∞≤∂ ∞≈⊇ †+∞∋⊇∞+ 5∞∂∞≈††≈≠+≈≈≤+∞ ⊇;∞ ∞;≈∞∋ ∋∞†∞+†∞⊥† ≠∞+⊇∞≈ ≠∞+⊇∞ ∞;≈ †;†.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents