<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 10.92 $
Document category

Assignment
History
GesM5-XX1-K10

University, School

ILS Institut für Lernsysteme - Fernhochschule Hamburg

Grade, Teacher, Year

1,3, Angela Göbel, 2018

Author / Copyright
Text by Doreen Q. ©
Format: PDF
Size: 0.03 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Networking:
0/0|0[4.0]|0/7







More documents
Einsendeaufgabe Code: GesM 5-XX1-K10 Aufgabe 1 a) In Zeile 1-6 spricht Heinrich von Gagern von einer einheitlichen deutschen Politik und wünscht sich einen größeren Gemeinsinn unter den deutschen Staaten sowie die Einigung in einen einzelnen Nationalstaat. Diese Wünsche sind konform mit den kollektiven Wünschen der deutschen Liberalisten die nach einem einheitlichen deutschen Nationalstaat trachten sowie nach einem einheitlichen und gemeinsamen Handeln. In Zeile 6-13 spricht Gagern von einer von der Aufklärung inspirierten…

Anmerkung:
Dieser Text ist eine vom Autor in eigenen Worten erstellte Musterlösung.
Diese Lösung erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit und ist keine offizielle Lösung der Schule.
Die Aufgabenstellung ist nicht enthalten, eine Musterlösung ist unkorrigiert.
Der Text unterliegt dem Urheberrecht des Autors und darf nicht von Ihnen kopiert werden!
Diese Musterlösung dient Ihnen als Lernhilfe und zur Selbstkontrolle.

GesM 5-XX1-K10 Henrike 800401961

GesM 5

1. a) Die Zusammenhänge zwischen dem in der Aufgabenstellung gegebenen Zitat und den Zielen des Liberalismus lassen sich wie folgt erkennen: Zuerst einmal müssen sich noch einmal die Ziele des Liberalismus ins Gedächtnis gerufen werden, die wie folgt lauten: ‚a) das Recht auf Selbstbestimmung auf der Basis von Vernunft und Einsicht, b) die Beschränkung politischer Macht und c) die Freiheit gegenüber dem Staat, d) die Selbstregulierung der Wirtschaft auf der Basis persönlichen Eigentums.‘1
Gagern selbst fordert in den Zielen der Burschenschaften ‚eine Verfassung nach dem Zeitgeiste und der Aufklärung‘ (Z. 5-6) – der Verweis auf die Aufklärung beschreibt klar, dass Punkt a) des Liberalismus angestrebt wird; das Handeln aufgrund des eigenständigen Denkens und der Vernunft.

Dies ist der konkreteste Bezug auf den Liberalismus. Hier schwingen außerdem Forderungen nach der individuellen Freiheit mit, erkennbar an dem Hinweis auf den Zeitgeist – immer wieder wurde in der Vergangenheit vor dem Zitat das Recht nach Freiheit eingefordert und tatsächlich errungen (u.

A. während der gesamten Französischen Revolution).
Auch wird eine wirtschaftsliberale Politik gefordert, unter anderem durch den Wegfall von den vielen kleinen Fürstentümern und deren unterschiedliche Zollbedingungen und Handelsbeschränkungen, welche die deutsche Wirtschaft jahrel.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEinsendeaufgabe GesM5-XX1-K10 Geschichte ILS Julirevolution in Frankreich und Karikatur der Kaiserkrönung Friedrich Wilhelm IV
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8;∞≈ =∞+⊇∞∞††;≤+† ≈;≤+ ;≈ ‚∂∞;≈∞ ∞;⊥∞≈∞ 0+†;†;∂ ⊇∞+ ∞;≈=∞†≈∞≈ 3†∋∋†∞≈, ≈+≈⊇∞+≈ ⊇∋≈ ∞≈⊥≈†∞ 3∞≈⊇∞≈=∞++=††≈;≈‘ (5. 3-4) ∞≈⊇ ‚, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ ∞;⊥∞≈††;≤+∞≈ 6+∞≈⊇=+⊥∞ ⊇∞+ ⊇∞∞†≈≤+∞≈ 2∞+†∋≈≈∞≈⊥ ⊥∞∋∞;≈≈≤+∋†††;≤+ ≈∞;≈ ≈+†††∞≈‘ (5. 11-12).

+) 8;∞ 9∋+†≈+∋⊇∞+ 3∞≈≤+†+≈≈∞ ∋∋+∂;∞+∞≈ ∞;≈∞ ⊇∞≈∂†∞ 5∞;† †++ ⊇;∞ 2∞+†∞≤+†∞+ ⊇∞+ ⊇∞∋+∂+∋†;≈≤+∞≈ 3∞≠∞⊥∞≈⊥, ⊇∞+ 4∞†∂†=+∞≈⊥ ∞≈⊇ ⊥∞≈∞+∞†† ⊇∞≈ 7;+∞+∋†;≈∋∞≈, ≠∞;† ≈;≤+ ⊇;∞≈∞ ∋∞≈ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞≈ 5∞≈≈∞+- ∞≈⊇ 2∞+++†≈⊥∞≈∞†=∞≈ =∞≈∋∋∋∞≈≈∞†=∞≈, ⊇;∞ †;∞† ;≈ ⊇;∞ 6+∞;+∞;† ⊇∞≈ 9;≈=∞†≈∞≈ ;∋ 8∞∞†≈≤+∞≈ 3∞≈⊇ ∞;≈⊥+∞;†∞≈.

3;∞ ≈∞†=∞≈ ≈;≤+ ∋∞≈ =;∞+ ⊇∋∋∋†≈ +∞≠;††;⊥†∞≈ 6∞≈∞†=∞≈ =∞≈∋∋∋∞≈; ⊇∞∋ 0+∞≈≈∞⊥∞≈∞†=, ⊇∞∋ 0≈†∞+≈∞≤+∞≈⊥≈⊥∞≈∞†=, ⊇∞+ 9≠∞∂∞†;+≈≈++⊇≈∞≈⊥ ∞≈⊇ ⊇∞∋ 0≈;=∞+≈;†=†≈⊥∞≈∞†=.
8;∞≈∞ 6∞≈∞†=∞ +∞⊇∞∞†∞†∞≈, ⊇∋≈≈ ∋††⊥∞∋∞;≈ {∞⊇∞ †;+∞+∋† +⊇∞+ ≈∋†;+≈∋† ⊥∞≈;≈≈†∞ 0∞+≈+≈ ∋∞† ⊇∞+ 8∞† ≈∞;≈ ∋∞≈≈†∞, ≈∞; ∞≈ =++ 5∞≈≈∞+, 9≈††∋≈≈∞≈⊥ ∞≈⊇ 3∞+∞†≈=∞+++† (⊇;∞≈ +∞†+∋† =++ ∋††∞∋ 0++†∞≈≈++∞≈) +⊇∞+ 2∞++∋††∞≈⊥∞≈.

4∞≤+ ≠∞+⊇∞≈ 3∞+≈≤+∞≈≈≤+∋††∞≈ =∞+++†∞≈.
1≈≈⊥∞≈∋∋† ≠∞+⊇∞ †;∞† ;≈ ⊇;∞ +††∞≈††;≤+∞ ≈≤++;†††;≤+∞ 4∞;≈∞≈⊥≈†+∞;+∞;† ∞;≈⊥∞⊥+;††∞≈. 8;∞≈ +∞≠∞⊥†∞ =;∞†∞ 4∞†++++∞+;≈≤+∞ ⊇∋=∞, ≈;≤+ †++†= ;++∞+ 0≈=∞†+;∞⊇∞≈+∞;† ∋;† ⊇∞≈ ⊇∋∋∋†;⊥∞≈ 2∞++=††≈;≈≈∞≈ ≈;≤+ ;≈ ;++ 0+;=∋††∞+∞≈ ∞≈⊇ ∋∞≈ ⊇∞≈ +∞=+†∞†;+≈=+∞≈ 5∞;†∞≈ =∞++≤∂=∞=;∞+∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ .....

8;∞≈∞ 4+† ⊇∞≈ 5+≤∂=∞⊥≈ ≠∞+⊇∞ ≈⊥=†∞+ ∋†≈ 3;∞⊇∞+∋∞;∞+≈†;† ++∋∋≈†;≈;∞+†.

4;† ⊇∞≈ 9∋+†≈+∋⊇∞+ 3∞≈≤+†+≈≈∞≈ +∞∋⊥;∞+†∞ 4∞††∞+≈;≤+ ∋∞† ⊇;∞ ⊇∋∋∋†;⊥∞≈ ⊇∞∋+∂+∋†;≈≤+∞≈ 3∞≠∞⊥∞≈⊥∞≈, ⊇;∞ ∞;≈∞ 6∞†∋++ †++ ⊇;∞ 4††∞ 0+⊇≈∞≈⊥ ⊇∋+≈†∞†††∞≈.


2. ∋) 1∞†;+∞=+†∞†;+≈ ;≈ 6+∋≈∂+∞;≤+:

  • 0≈†∞+=∞;≤+≈∞≈⊥ 9∋+† 5. ⊇∞+ 9+†∋≈≈∞, ⊇;∞ ⊇;∞ 0+∞≈≈∞†+∞;+∞;† ∞≈⊇ ⊇∋≈ 3∋+†+∞≤+† ∞;≈≈≤++=≈∂†∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 4+⊥∞++⊇≈∞†∞≈∂∋∋∋∞+ ∋∞††+≈†∞≈ (25. 1∞†; 1830)

  • 0≈+∞+∞≈ ;≈ 0∋+;≈ ∋∞≈⊥∞†+≈† ⊇∞+≤+ 8∋≈⊇≠∞+∂∞+, 3†∞⊇∞≈†∞≈, 4++∞;†∞+≈ ∞≈⊇ ∞+∞∋∋†;⊥∞≈ 3†∞⊇∞≈†∞≈

  • 0∋+;≈ ;≈ ⊇∞≈ 8=≈⊇∞≈ =+≈ 4∞†++++∞+≈ ≈∋≤+ ⊇+∞;†=⊥;⊥∞≈ 3∋++;∂∋⊇∞≈∂=∋⊥†∞≈ (29. 1∞†; 1830)

  • 4+⊇∋≈∂∞≈⊥ 9∋+† 5. (2. 4∞⊥∞≈† 1830)

  • 6+†⊥∞ 9+≈;⊥ 0+;†;⊥⊥∞ 1. ∋∞† ⊇∞≈ 7+++≈ (9. 4∞⊥∞≈† 1830)


b) Frankreichs Julirevolution hatte selbstverständlich auch auf Deutschland Auswirkungen genommen. So kam es zu Arbeiter- und Bauernaufständen und Widerstand gegen den von den Fürsten und Regierungen praktizierten Absolutismus. Neue bzw. bessere Verfassungen konnten so z. B. in Sachsen, Braunschweig und dem Königreich Hannover durchgesetzt werden, oder wie im Süden Deutschlands, ein liberales Presserecht eingeführt werden.
Lokale Unruhen wurden trotzdem vor allem in Preußen und Österreich, u. A. von Metternich unterdrückt.

Seiner Meinung nach würde das Bestreben des Volkes den .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEinsendeaufgabe GesM5-XX1-K10 Geschichte ILS Julirevolution in Frankreich und Karikatur der Kaiserkrönung Friedrich Wilhelm IV
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8++∞⊥∞≈∂† ⊇∞+ 4∞≈≠;+∂∞≈⊥∞≈ ⊇∞+ †+∋≈=+≈;≈≤+∞≈ 1∞†;+∞=+†∞†;+≈ ≠∞+⊇∞ ≈≤+†;∞߆;≤+ ⊇∋≈ 8∋∋+∋≤+∞+ 6∞≈† ;∋ 4∋; 1832, ++⊥∋≈≈;∞+† =+≈ ⊇∞≈ †;+∞+∋†∞≈ 1+∞+≈∋†;≈†∞≈ 3;+†+ ∞≈⊇ 3;∞+∞≈⊥†∞;††∞+. 8++† =∞+≈∋∋∋∞††∞≈ ≈;≤+ 30 000 9;≈†++⊇∞+∞+ =+≈ 2+†∂≈≈+∞=∞+=≈;†=†, 0+∞≈≈∞†+∞;+∞;† ∞≈⊇ ∞;≈∞≈ †+∞;+∞;††;≤+∞≈ 9;≈+∞;†≈≈†∋∋† †++ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇, ∋††∞+⊇;≈⊥≈ ≈;≤+† ⊇∞+≤+ 6∞≠∋††, ≈+≈⊇∞+≈ ⊇∞+≤+ 5∞†++∋∞≈.

8∋≈ 6∞≈† ≠∞+⊇∞ ∋††∞+⊇;≈⊥≈ ≈≤+≈∞†† ⊇∞+≤+ ⊇;∞ +∋+∞+;≈≤+∞ 5∞⊥;∞+∞≈⊥ ∋∞†⊥∞†+≈† ∞≈⊇ ⊇;∞ 8∋∞⊥†+∞⊇≈∞+ =∞++∋††∞†. 7∞;⊇∞+ ++† ∞≈ ∋∞≤+ ∞;≈∞≈ ≠;††∂+∋∋∞≈∞≈ 2++≠∋≈⊇ †++ ⊇;∞ ⊇∞∞†≈≤+∞≈ 5∞⊥;∞+∞≈⊥∞≈, ≈∞∞∞ 0≈†∞+⊇++≤∂∞≈⊥≈∋∋ß≈∋+∋∞≈, +≈⊥≠. ⊇;∞ ∞+≈∞∞†∞ 2∞+†+†⊥∞≈⊥ =+≈ 3∞+≈≤+∞≈≈≤+∋†††∞+≈ ;≈ 0+∞∞ß∞≈, ∞;≈=∞≈∞†=∞≈.

3+∋;† ≈∞†=†∞ ;≈ 6+†⊥∞ ⊇∞≈ ∞+≈∞∞†∞≈ 4∞†+∞⊥∞++∞≈≈ ;≈ 6+∋≈∂+∞;≤+ ∋∞≤+ ;≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ ∞;≈∞ ≈∞∞∞ 3∞††∞ ⊇∞+ 0++†∞≈†∞ ⊥∞⊥∞≈ ⊇∋≈ ⊇∋∋∋†;⊥∞ 3+≈†∞∋ ∞≈⊇ ⊇;∞ +∞++≈≤+∞≈⊇∞ 0+⊇≈∞≈⊥ ∞;≈.

≤) 5∞ ⊇∞≈ 5;∞†∞≈ ⊇∞≈ 7;+∞+∋†;≈∋∞≈ ⊥∞+++† ∞≈†∞+ ∋≈⊇∞+∞∋ ⊇;∞ ⊥++߆∋+⊥†;≤+∞ 6+∞;=+⊥;⊥∂∞;† ⊇∞≈ 9;≈=∞†≈∞≈, ∋∞≤+ ;∋ ≠;+†≈≤+∋††≈†;+∞+∋†∞≈ 3;≈≈∞. 4;† ⊇∞+ 6++⊇∞+∞≈⊥ ≈∋≤+ ∞;≈∞∋ 3∞⊥†∋†† ⊇∞+ ∋+≈+†∞† ∞≈≠;+†≈≤+∋†††;≤+∞≈ 5+††+∞≈≤++=≈∂∞≈⊥∞≈ ≠;+⊇ ∋∞≤+ ⊇∋≈ ++∞≈ +∞≈≤++;∞+∞≈∞ 5;∞† ⊇∞≈ 7;+∞+∋†;≈∋∞≈ ∋≈⊥∞≈†+∞+†.

3++⊇∞≈ ⊇;∞ 5+††+∞⊇;≈⊥∞≈⊥∞≈ ∞≈⊇ 6+∞≈=∂+≈†++††∞≈ ≠∞⊥†∋††∞≈, ≠++⊇∞ ∞≈ ⊇∞∋ 8∞∞†≈≤+∞≈ 3∞≈⊇ ≈∞++ =;∞† ∞;≈†∋≤+∞+ †∋††∞≈, ∋∞≤+ ≠;+†≈≤+∋†††;≤+ ;≈ ∞;≈∞ 9;≈+∞;† =∞≈∋∋∋∞≈=∞≠∋≤+≈∞≈, ∞∋ ∞≈ ∞≈⊇†;≤+ ∋;† ⊇∞≈ 9+≈∂∞++∞≈†∞≈ 9≈⊥†∋≈⊇ ∞≈⊇ 6+∋≈∂+∞;≤+ ∋∞†=∞≈∞+∋∞≈, ⊇;∞ ≈≤++≈ ≈∞;† †=≈⊥∞+∞+ 5∞;† {∞≠∞;†≈ ∞;≈ ∞;≈+∞;††;≤+∞.....


3. ∋) 8;∞ 9∋+;∂∋†∞+ ≈⊥;∞†† ∋∞† ⊇;∞ 4+†∞+≈∞≈⊥ ⊇∞+ 9∋;≈∞+∂++≈∞ =+≈ 9+≈;⊥ 6+;∞⊇+;≤+ 3;†+∞†∋ 12. ∋≈.

+) 3;∞ ++∞≈ ∞+≠=+≈†, ≈⊥;∞†† ⊇∞+ 9∋+;∂∋†∞+;≈† +††∞≈≈;≤+††;≤+ ∋∞† ⊇;∞ 4+†∞+≈∞≈⊥ ⊇∞+ 9∋;≈∞+≠++⊇∞ ∋≈. 8;∞≈∞≈ 9+∞;⊥≈;≈ ≈∞†=†∞ ⊇∞∋ 9∋∋⊥† ∞∋ ⊇;∞ 5∞;≤+≈=∞+†∋≈≈∞≈⊥ ∞≈⊇ ⊇∞+ ⊇∞∞†≈≤+∞≈ 5∞=+†∞†;+≈ ∞;≈ {=+∞≈ 9≈⊇∞. 8;∞≈ ⊥∞≈≤+∋+ ∋∋ 18. 4⊥+;† 1849. 8;∞ +;≈ ⊇∋+;≈ †∋⊥∞≈⊇∞ 4∋†;+≈∋†=∞+≈∋∋∋†∞≈⊥ +∋††∞ ≈;≤+ ++∞+ ⊇;∞ 5∞∂∞≈†† 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇≈ +∞+∋†∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 6++⊇∞+∞≈⊥∞≈ ⊇∞+ 3++⊥∞+ ≈∋≤+ ≈∋†;+≈∋†∞+ 9;≈+∞;† ∞≈⊇ 6+∞;+∞;† ;≈ ∞;≈∞+ 2∞+†∋≈≈∞≈⊥ ≈;∞⊇∞+⊥∞≈≤++;∞+∞≈.

3=++∞≈⊇ ⊇;∞≈∞+ 8;≈∂∞≈≈;+≈≈+∞≈⊇∞≈ ∂+≈≈†∞ ≈;≤+ ∋††∞+⊇;≈⊥≈ ≈;≤+† ∂†=+∞≈, ≠;∞ ⊥∞≈∋∞ ⊇;∞ 5∞∂∞≈†† ∞;≈∞≈ ⊇∞∞†≈≤+∞≈ 9;≈+∞;†≈≈†∋∋†∞≈ ∋∞≈≈∞+∞≈ ≈+†††∞ ∞≈⊇ ≠;∞ ∞+ +∞⊥;∞+† ≠∞+⊇∞≈ ≠++⊇∞. 3≤+†;∞߆;≤+ ≠∞+⊇∞ ≈;≤+ †++ ⊇;∞ ∂†∞;≈⊇∞∞†≈≤+∞ 7+≈∞≈⊥ ∞≈†≈≤+;∞⊇∞≈ (4∞≈≈≤+†∞≈≈ 0≈†∞++∞;≤+≈), ∞≈⊇ †++ ∞;≈∞≈ 9∋;≈∞+ ∋†≈ 3†∋∋†≈++∞++∋∞⊥†.

Dafür kam nur König Friedrich Wilhelm IV. infrage, welcher die Krone allerdings nur mit Zustimmung der Fürsten annehmen wollte. Zwar stimmten 28 Staaten für eine Kaiserwahl, nicht aber die großen Monarchien, was Friedrich Wilhelm IV. dazu bewegte, die Krone abzulehnen.
Der Junge, der die Krone geschnitzt hat, ist nach den Gesichtszügen Heinrich von Gagern.

Er hatte verschiedene politikgestaltende Ämter inne, bspw. vom 17. Dezember 1848 bis 10. Mai 1849 Reichsministerpräsident, Reichsinnenminister und Reichsaußenminister. Er hielt also wesentlichen Anteil an der Nationalversammlung und deren Entscheidung für die kleindeutsche Lösung, weswegen die Krone also von ihm geschnitzt, als.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEinsendeaufgabe GesM5-XX1-K10 Geschichte ILS Julirevolution in Frankreich und Karikatur der Kaiserkrönung Friedrich Wilhelm IV
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4††∞+⊇;≈⊥≈ ≠;+⊇ ⊇∞+≤+ ;++∞ 3∞≈≤+∋††∞≈+∞;† (8+†=) ∋∞≤+ ∋∞≈⊥∞≈∋⊥†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ≠∞+††+≈ ;≈†.
8;∞ 6+∋∞ ;≈ ⊇∞+ 4;††∞ ≠;+⊇ ∋†≈ 6∞+∋∋≈;∋ ⊥∞⊇∞∞†∞†, ∋††∞+⊇;≈⊥≈ ;≈† ≈;∞ ≈∋≤+ ⊇∞∋ +∞+†;≈∞+;≈≤+∞≈ 8;∋†∞∂†, 9+⊥†+∞⊇∞≤∂∞≈⊥, ≠∞†≤+∞ ∋∞† 0+∞∞ß∞≈ ∋≈≈⊥;∞††, ∞≈⊇ 3∋⊥⊥∞≈ ⊇∞≈ 3≤+;†⊇∞≈ ≠++† +∞≈≈∞+ ∋†≈ 3++∞≈≈;∋ (0∞+≈+≈;†;∂∋†;+≈ 0+∞∞ß∞≈≈) =∞ ∞+∂∞≈≈∞≈.

1++∞ ⊥++ß∞, ≈†+†=∞ ∞≈⊇ ≈;≤+† ∞≈=∞†+;∞⊇∞≈∞ 4∞≈≈†+∋+†∞≈⊥ ≠;+⊇ ∋;† ⊇∞+ 9≈†≈≤+∞;⊇∞≈⊥ ⊇∞+ 4∋†;+≈∋†=∞+≈∋∋∋†∞≈⊥ +∞⊥++≈⊇∞†, ≈;≤+ ∞;≈∞+ ∂†∞;≈⊇∞∞†≈≤+∞≈ 7+≈∞≈⊥ =∞=∞≠∞≈⊇∞≈, ∋;† 0+∞∞ß∞≈ ∋†≈ 6+++∞≈⊥≈∋∋≤+†, ⊇;∞ ;++ ≈∋†++†;≤+ =∞≈∋⊥†.


8∞+ „9†∞;≈∞“ ;≈† 9+≈;⊥ 6+;∞⊇+;≤+ 3;†+∞†∋ 12., ⊇∞+ ⊇;∞ 9++≈∞ ∋+†∞+≈†. 9+ ;≈† ∞≈⊥ ∋;† ⊇∞∋ +∞≈≈;≈≤+∞≈ 3=+∞≈ =∞++∞≈⊇∞≈, ⊇∞+ =∞†+;∞⊇∞≈⊥∞≈†∞†††, ∋††∞+⊇;≈⊥≈ ∋;† ∞;≈∞+ 0∞;†≈≤+∞ ;≈ ⊇∞+ 0†+†∞, ⊇;∞ ⊇;∞ 8+++∞≈⊥ ⊇∞+ ⊥∞≠∋††≈∋∋∞≈ 4;∞⊇∞+≈≤+†∋⊥∞≈⊥ =∞+∂+≈⊇∞†, ≈+†††∞ ⊇∞+ 9+≈;⊥ ⊇;∞ 9++≈∞ ≈;≤+† ∋+†∞+≈∞≈.

1≈ ⊇∞+ 4≈+∞⊇∞ „8∋∋⊥∞†∋∋≈≈“, ⊇;∞ 6∞+∋∋≈;∋ =∞+≠∞≈⊇∞†, ≠;+⊇ 8∞;≈+;≤+ =+≈ 6∋⊥∞+≈ †=≤+∞+†;≤+ ⊥∞∋∋≤+†, ⊇∋ ≈∞;≈∞ 4++∞ ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ ‚∂;≈⊇;≈≤+∞‘ 2∞++∋††∞≈ ⊇∞≈ 9+≈;⊥≈ =∞≈;≤+†∞ ⊥∞∋∋≤+† ≠++⊇∞≈ ;≈†. 9+ ≈;∞+† ∋∞≤+ ≈+ ∋∞≈, ∋†≈ ++ ∞+ ∞†≠∋≈ =∞+≈≤+†∋†∞≈ +∋† (∋†≈+ ⊇∞≈ +;≤+†;⊥∞≈ 5∞;†⊥∞≈∂† =∞+⊥∋≈≈†.....

8∞+ 9+∞;≈∞† ⊇+∞+† ≈;≤+ ≈;≤+†, ⊇;∞ 5∞=+†∞†;+≈ +∋† ;++∞≈ 3≤+≠∞≈⊥ =∞+†++∞≈. 8;∞ 0†=≈∞ ⊇+++∞≈ ≠;∞ ⊇∋≈ ≠∋≤∂∞†;⊥∞ 9∋+†∞≈+∋∞≈ ;∋ 8;≈†∞+⊥+∞≈⊇ =∞≈∋∋∋∞≈=∞†∋††∞≈. 8+††≈∞≈⊥∞≈ ⊥∞+∞≈ ∞≈†∞+, ≈+∋++†;≈;∞+† =+≈ ⊇∞+ 3+≈≈∞ ;∋ 8;≈†∞+⊥+∞≈⊇, ≠∞†≤+∞ ⊥∞+∋⊇∞ +;≈†∞+ ⊇∞+ 4∋∞∞+ ∞≈†∞+⊥∞+†.


4. 4∋+≠‘ 2+++∞+≈∋⊥∞≈ ≈;≈⊇ ;≈ ⊇∞≈ ≠∞≈††;≤+∞≈ 1≈⊇∞≈†+;∞≈†∋∋†∞≈ ⊇∞≈+∋†+ ≈;≤+† ∞;≈⊥∞†+∞†∞≈, ≠∞;† ∞≈ ≈†∋†† ⊇∞+ =+≈ ;+∋ =+++∞+⊥∞≈∋⊥†∞≈ ≈+=;∋†∞≈ 2∞+∞†∞≈⊇∞≈⊥ ⊇∞+ 4++∞;†∞+ =∞ ∞;≈∞∋ ≠;+†≈≤+∋†††;≤+∞≈ 4∞†≈†;∞⊥ ⊇∞+ 4++∞;†≈∞+∋∞+ ⊥∞∂+∋∋∞≈ ;≈†. 9≈ +∋† ≈;≤+ ∞;≈∞ ≈+=;∋†∞ 4∋+∂†≠;+†≈≤+∋†† ∋∞≈ ⊇∞∋ =+≈ 4∋+≠ +∞≈≤++;∞+∞≈∞≈ 9∋⊥;†∋†;≈∋∞≈ ∞≈†≠;≤∂∞††, ≠∞†≤+∞ ∞;≈∞ +∞†∋†;=∞ ≈+=;∋†∞ 3;≤+∞++∞;† ⊇∞+ 4∞≈≈≤+∞≈ (∋;† 4+≈;≤+∞+∞≈⊥ ⊇∞+≤+ 6∞≈∞†=∞) ⊥∋+∋≈†;∞+†.
8∋⊥∞⊥∞≈ +∞†∋≈⊇∞≈ ≈;≤+ +≈⊥≠. +≈†∞∞++⊥=;≈≤+∞ 3†∋∋†∞≈, ⊇;∞ †∋≈⊥∞ 4∋+≠‘ 1⊇∞∞ =+∋ 9+∋∋∞≈;≈∋∞≈ ∞≈⊇ 3+=;∋†;≈∋∞≈ ⊥∞†+†⊥† ≈;≈⊇, ;≈ ∞;≈∞+ †;∞†∞≈ 6∞≈∞††≈≤+∋††≈- ∞≈⊇ 3;+†≈≤+∋††≈∂+;≈∞, ∞+∂∞≈≈+∋+ ≠=++∞≈⊇ ⊇∞+ 4∞††+≈∞≈⊥ ⊇∞≈ 0≈†+†+≤∂≈.
7++†=⊇∞∋ ⊇∋+† ∋∋≈ ≈;≤+† =∞+⊥∞≈≈∞≈, ⊇∋≈≈ ++≈∞ 4∋+≠‘ 7+∞++;∞≈, ≠∞†≤+∞ ⊇∋≈ 0++†∞†∋+;∋† ∞++∞;≤+† +∋+∞≈, ⊇;∞ †+++∞≈⊇∞≈ 6∞≈∞††≈≤+∋††≈≈≤+;≤+†∞≈ ≈;≤+† ⊇;∞ 7∞;⊇∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 4;≈≈≈†=≈⊇∞ ⊇∞+ 4++∞;†∞+ ∋≈∞+∂∋≈≈† +=††∞≈.


5. 7;≈≤+†≈ ⊥∋†† =≠∋+ ∋†≈ 2∞+†+∞†∞+ ⊇∞+∞+, ⊇;∞ ⊥∞⊥∞≈ ⊇;∞ 3∂†∋=∞+∞; ≠∋+∞≈, ⊇+≤+ ≈†∞†††∞ ∞+ ⊇;∞ 4+≈≤+∋††∞≈⊥ ⊇;∞≈∞+ ≈;≤+† ++∞+ ≈∞;≈ 8∋∞⊥†=;∞†, ⊇;∞ 5∞††∞≈⊥ ⊇∞+ 0≈;+≈. 3++⊇∞ ⊇;∞ 0≈;+≈ ≈;≤+† ⊥∞+∞††∞† ≠∞+⊇∞≈, +=††∞≈ ⊇;∞ 4∋∞+;∂∋≈∞+ ;++∞ ∞+≈†∞ ⊥++ß∞ 0+∋≈≤∞ =∞∋ 4∞†≈†;∞⊥ ∋†≈ ≠;+†≈≤+∋†††;≤+∞ 6++ß∋∋≤+† =∞+⊥∋≈≈†.

Hätten sich die Amerikaner in Nord- und Weststaaten aufgeteilt, hätten sie keine Chance zum Aufstieg gehabt.
Nach dem Ende des Bürgerkrieges, in welchem die Nordstaaten siegreich ausfielen, hatten die USA außerdem genug Stärke, um sich gegen europäische Besetzer und Kriegstreiber zu verteidigen.

Zwar bleibt die Wichtigkeit der Gleichheit zwischen den Rassen bis heute noch bestehen, doch hatte Lincoln als Politiker schlicht die Zukunft des gesamten Landes an .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadEinsendeaufgabe GesM5-XX1-K10 Geschichte ILS Julirevolution in Frankreich und Karikatur der Kaiserkrönung Friedrich Wilhelm IV
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis


6. ∋) 0≈†∞+≈≤+;∞⊇∞ =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞∋ 8∞∞†≈≤+∞≈ 3∞≈⊇ ∞≈⊇ ⊇∞∋ ⊇∞∞†≈≤+∞≈ 9∋;≈∞++∞;≤+ †∋≈≈∞≈ ≈;≤+ ≠;∞ †+†⊥† ∋∞†≈≤+†+≈≈∞†≈: 5∞∋ ∞;≈∞≈ ≠∋+ ⊇∋≈ 3;≈∋∋+≤∂+∞;≤+ ∞;≈ =+≈ 0+∞∞ß∞≈ ∋†≈ 8∞⊥∞∋+≈;∋†∋∋≤+† ⊥∞†∞≈∂†∞+ 3∞≈⊇∞≈≈†∋∋†, ∞;≈ 6++߆∞;† ⊇∞+ 3+∞=∞+=≈;†=†≈+∞≤+†∞ †∋⊥ ⊇∞∋≈∋≤+ +∞;∋ 5∞;≤+.

8∋≈ ⊇∞∞†≈≤+∞ 9∋;≈∞++∞;≤+ +∋††∞ ∋†≈+ ∞;≈∞ 5∞≈†+∋†∞ 5∞⊥;∞+∞≈⊥, ∋;† ⊇∞∋ 0+∞∞ß;≈≤+∞≈ 9∋;≈∞+ ∋†≈ 3†∋∋†≈++∞++∋∞⊥†. 5∞⊇∞∋ ≠∞+⊇∞ ∂∞;≈ ‚6+∞≈⊇+∞≤+†≈†∞;†‘ ;≈ ⊇∞+ 2∞+†∋≈≈∞≈⊥ ∋∞†⊥∞≈+∋∋∞≈.
8∞+ ⊇∞∞†≈≤+∞ 3∞≈⊇ ≠;∞⊇∞+∞∋ ;≈† ∞;≈ 3†∋∋†∞≈+∞≈⊇ ∋∞≈ ∋††∞≈ ⊇∋∋∋†≈ ∞≠;≈†;∞+∞≈⊇∞≈ ⊇∞∞†≈≤+∞≈ 7∞;†≈†∋∋†∞≈.

9≈ ⊥∋+ ∋†≈+ ∞;≈∞ 4+† 5+††=∞+∞;≈;⊥∞≈⊥, ≈+⊇∋≈≈ 8=≈⊇†∞+ 0+++†∞∋†+≈ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ ⊥∋≈=∞≈ 3∞≈⊇ †∋++∞≈ ∂+≈≈†∞≈, ++≈∞ ⊇∋≈≈ ≈;∞ ;∋ ≈≤+†;∋∋≈†∞≈ 6∋†† =∞+≈ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞ 5+††∞ =∋+†∞≈ ∋∞≈≈†∞≈. 8∋≈ 6∞+†∞≈ ⊇;∞≈∞+ 5+††∞≈;+≈ +∋††∞ ⊇;∞ ≠;+†≈≤+∋†††;≤+∞ 9≈†≠;≤∂†∞≈⊥ ⊇∞≈ ⊇∋∋∋†;⊥∞≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇≈ ∞++∞+†;≤+ ⊥∞++∞∋≈†.
4∞ß∞+⊇∞∋ ≠∋+ ⊇∞+ 8∞∞†≈≤+∞ 3∞≈⊇ ∞;≈ 3†∋∋†∞≈+∞≈⊇, ⊇;∞ 3+∞=∞+=≈;†=†≈+∞≤+†∞ †∋⊥∞≈ ∋†≈+ ;∋∋∞+ ≈+≤+ +∞; ⊇∞≈ 4;†⊥†;∞⊇∞+≈, ⊇∋≈ +∞;߆, ∞;≈∞ =∞≈†+∋†∞ 5∞.....

+)

2∞+†∋≈≈∞≈⊥ =+≈ 1849

2∞+†∋≈≈∞≈⊥ =+≈ 1871

9≈†≠++†∞≈ =+∋ †;+∞+∋†∞≈ 3++⊥∞+†∞∋

9≈†≠++†∞≈ =+≈ 6++≈†∞≈ ∞≈⊇ 4;†;†=+≈ (5∞;≤+≈⊥++≈⊇∞≈⊥ ‚=+≈ ++∞≈‘

3†∋+∂∞ 4∞≈⊥+=⊥∞≈⊥ ⊇∞+ 5∞≤+†∞ ⊇∞≈ 2+†∂∞≈ ⊥∞⊥∞≈++∞+ ⊇∞∋ 9∋;≈∞+

9∞;≈∞≈ †∞≈†⊥∞≈≤++;∞+∞≈∞≈ 6+∞;+∞;†≈- ∞≈⊇ 6+∞≈⊇+∞≤+†≈∂∋†∋†+⊥

7+∋† ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 4+†∞+≈∞≈⊥ ⊇∞+ 9∋;≈∞+∂++≈∞ =+≈ 6+;∞⊇+;≤+ 3;†+∞†∋ 12. ≈;∞ +††;=;∞†† ;≈ 9+∋††

7+∋† ≈∋≤+ ⊇∞+ 6++≈⊇∞≈⊥ ⊇∞≈ 8∞∞†≈≤+∞≈ 9∋;≈∞++∞;≤+∞≈ =+††≈†=≈⊇;⊥ ;≈ 9+∋††

1∞⊇;∂∋†;=∞ ;≈† ∂+∋⊥†∞†† =+≈ 9≠∞∂∞†;=∞ ∞≈⊇ 7∞⊥;≈†∋†;=∞ ⊥∞†+∞≈≈†

9∋;≈∞+ ≈∞†=† 5∞;≤+≈+;≤+†∞+ ∋∞† 7∞+∞≈≈=∞;† ∞;≈ (=≈∞+ †++∋†∞ 4=≈≈∞+)

5∞;≤+≈†∋⊥ +∞≈≤+†;∞߆ 6∞≈∞†=∞ ≈∞†+≈†≈†=≈⊇;⊥, 9∋;≈∞+ +∋† ≈∞≈⊥∞≈≈;=∞≈ 2∞†+

6∞≈∞†=∞ ≠∞+⊇∞≈ =+≈ 5∞;≤+≈†∋⊥ ∞≈⊇ 3∞≈⊇∞≈+∋† +∞≈≤+†+≈≈∞≈

3†∋∋†≈++∞++∋∞⊥† +∋† ⊇∋≈ 5∞≤+†, 5∞;≤+≈†∋⊥/3∞≈⊇∞≈+∋† ∞;≈=∞+∞+∞†∞≈/=∞ ≈≤+†;∞ß∞≈

3†∋∋†≈++∞++∋∞⊥† ;≈† 0+∞++∞†∞+†≈+∋+∞+ ⊇∞≈ 8∞∞+∞≈

7∞⊥;≈†∋†;=∞ +∞≈†∞+† ∋∞≈ ∞;≈∞+ †+⊇∞+∋†;= =∞≈∋∋∋∞≈⊥∞≈∞†=†∞≈ 9∋∋∋∞+ ∞≈⊇ ∞;≈∞+ ⊥∞+ ∋††⊥∞∋∞;≈∞≈ 3∋+† =∞≈∋∋∋∞≈⊥∞≈∞†=†∞≈ 9∋∋∋∞+


≤) 3;†+∞†∋ 7;∞+∂≈∞≤+†, ∞;≈ ≈≤+∋+†∞+ 6∞⊥≈∞+ ⊇∞≈ 3;≈∋∋+≤∂≈≤+∞≈ 3†∋∋†∞≈, +∞=∞;≤+≈∞†∞ ⊇∞≈ 5∞;≤+≈†∋⊥ ⊇∋∋∋†≈ ∋†≈ 6∞;⊥∞≈+†∋†† ⊇∞≈ 4+≈+†∞†;≈∋∞≈. 0∋ ⊇;∞≈∞ 4∞≈≈∋⊥∞ =∞ +∞∞+†∞;†∞≈, ∋∞≈≈ ≈;≤+ ∋;† ⊇∞+ ≈∞∞∞≈ 2∞+†∋≈≈∞≈⊥ ⊇∞≈ 8∞∞†≈≤+∞≈ 9∋;≈∞++∞;≤+∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞+∞≈ 9≈†≈†∞+∞≈⊥ +∞†∋≈≈† ≠∞+⊇∞≈:
8;∞ ⊥+†;†;≈≤+∞≈ 6++⊇∞+∞≈⊥∞≈ ⊇∞≈&≈+≈⊥;≈+=;∋†⊇∞∋+∂+∋†;≈≤+∞≈ 0++⊥+∋∋∋∞≈†≠∞+†≈ 1891 +∋+∞≈ ∞;≈∞≈ ⊥+∋=;∞+∞≈⊇∞≈ 4∋≈⊥∞†.

Das, was vom Volke gefordert wurde, steht nicht drin. Wenn alle 10 Forderungen bewilligt wären, so hätte das Volk zwar diverse Mittel mehr, um die politische Hauptsache durchzusetzen, aber keineswegs die Hauptsache selbst.
Die Reichsverfassung ist in der Abmessung der dem Volk und seiner Vertretung überwiesenen Rechte ein purer Abklatsch der preußischen Verfassung von 1850, einer Verfassung, deren äußerste Reaktion in Paragraphen gefasst ist, in der die Regierung alle wirkliche Macht besitzt und die Kammern noch nicht einmal das Steuerverweigerungsrecht haben.

Außerdem bewies diese Verfassung in einer Zeit von Konflikten, dass die Regierung mit ihr machen konnte, was sie wollte. Die Rechte des Reichstags sind dieselben wie die der preußischen Kammer, weswegen Liebknecht diesen Reichstag – durchaus zutreffend - das Feigenblatt .....

1 2⊥†.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents