<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.44 $
Document category

Essay
German foreign language

University, School

Sankt Georgs Kolleg İstanbul

Grade, Teacher, Year

12th Grade

Author / Copyright
Text by Andrea L. ©
Format: PDF
Size: 0.03 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|3/2







More documents
16.05.2017 Szenenanalyse „Homo Faber“ S.97, Z.1 - S.101, Z.1 Der Roman und Bericht „Homo Faber” wurde von Max Frisch verfasst und im Jahre 1957 veröffentlicht. Darin beichtet die Hauptfigur Walter Faber, ein Ingenieur mit einem rationalistisch­en Welt- und klischeehaften Frauenbild, von Ereignissen, die dieses Weltbild in Frage stellen und grundlegende Fragen nach dem Schicksal des Individuums aufwerfen. Der vorliegende Textauszug aus „Homo Faber“ stammt aus der ersten Station und spielt auf einem Schiff, dass von New York nach Le Havre reist, während Faber seinen 50. Geburtstag erlebt. In dieser Szene wird Walter Faber durch Sabeth beeinflusst, denn durch ihre Frage, ob er traurig sei, wird er bezüglich seiner Sichtweise über sich selbst und über das Leben nachdenklich. Diese Szene lässt sich nach der Trennung von Ivy, Fabers ehemalige Geliebte, und vor Fabers Heiratsantrag an Sabeth, den sie ablehnt, einordnen. Dieser Ausschnitt befasst sich mit der Schiffsreise, auf der Walter Faber ein junges Mädchen namens Sabeth, das ihn beeindruckt, kennenlernt und was sich erst viel später herausstellt, seine eigene Tochter zu sein. Dieser Textauszug lässt sich in fünf Sinnabschnitte unterteilen, der erste erfolgt von Seite 97 Zeile 1 bis Seite 98 Zeile Z.13, in dem Walter und Sabeth ein Gespräch auf dem Deck des Schiffes über Sternbilder führen, wobei sie in fragt, ob er traurig

Defne 3105 11D

2. Verbesserung : SIND HAUSÜBUNGEN SINNVOLL?

(HÜ: ERÖRTERUNG „DER ZWEIFEL AM SINN VON HAUSÜBUNGEN“)


Hausübungen gehören zum Alltag und in der Gesellschaft steht die Sinnhaftigkeit von Hausübungen außer Frage.

Wie schon in dem am 11.03.2012 in der Zeitung „Presse“ erschienenen Artikel „Der Zweifel am Sinn von Hausübungen“ von Julia Neuhauser erwähnt, zeigen aber die Ergebnisse aktueller Studien, dass Hausübungen keineswegs die erwartete Wirkung auf die Leistung aufweisen. Daraus ergibt sich die Frage, ob Hausübungen sinnvoll sind.


Das Hauptargument der Anhänger einer Notwendigkeit von Hausübungen ist, dass die Hausübungen den Klassenunterricht ergänzen sollen, d.h. mit Hilfe von Hausübungen kann der Unterricht wiederholt werden.

Da in der Schule gelernte Stoffe mit Hilfe der Hausübungen abgerufen werden, müssen Hausübungen als unterstützende Lernbegleitung gesehen werden.


Weiterhin ist zu bedenken, dass durch die Hausübungen Zeitmanagement geübt wird.

Da Hausübungen eine Auseinandersetzung mit Lerninhalten in individuellem Tempo sind, lernen die Schüler, ihre Zeit einzuteilen und ihren eigenen Zeitplan zu erstellen. Diese Fähigkeit wird besonders gefordert, wenn sie z.B. eine Wo.....[read full text]


This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadErörterung: Sind Hausübungen sinnvoll?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

1∋ 0++;⊥∞≈ ≈+†††∞ ∋∋≈ ≈;≤+† =∞+⊥∞≈≈∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇∞+≤+ 8∋∞≈++∞≈⊥∞≈ 3≤++†∞+≈ ∋∞≤+ ∞;≈ 6∞†++† =+≈ 0††;≤+†∞+†+††∞≈⊥ ∞;≈⊥∞††+߆ ≠;+⊇.

8∋≈ †;∞⊥† ⊇∋+∋≈, ⊇∋≈≈ ⊇∞+≤+ 8∋∞≈++∞≈⊥∞≈ ⊇;∞ 6=+;⊥∂∞;† =∞+≈†=+∂† ≠;+⊇, 2∞+∋≈†≠++†∞≈⊥ =∞ ++∞+≈∞+∋∞≈. 8∋∞≈++∞≈⊥∞≈ +∞≈†;∋∋∞≈ ∞;≈∞≈ 7∞;† ⊇∞+ ∋+≈⊇†;≤+∞≈ 4+†∞, ≠∋≈ ⊇∞≈ 3≤++†∞+≈ ∞;≈∞≈ 8+∞≤∂ ∋∞†+++⊇∞†. 3∞≈≈ ∞;≈ 3≤++†∞+ ≈∞;≈∞ 8∋∞≈++∞≈⊥ ≈;≤+† ⊥∞∋∋≤+† +∋† ∞≈⊇ ⊇∞≈≠∞⊥∞≈ ∞;≈∞ ≈≤+†∞≤+†∞ 4+†∞ +∞∂+∋∋†, ∋∞≈≈ ∞+ ∋∞≤+ ⊇;∞ 2∞+∋≈†≠++†∞≈⊥ ⊇∋†++ ++∞+≈∞+∋∞≈.


1≈†∞+∞≈≈∋≈† ;≈† ∋+∞+ ⊇∞+ 9;≈≠∋≈⊇ =+≈ 6++≈≤+∞+≈, ⊇∋≈≈ 8∋∞≈++∞≈⊥∞≈ ∂∞;≈∞ 3;+∂∞≈⊥ ∋∞†≠∞;≈∞≈, ≠∞;† ≈;∞ =∞ ≠∞≈;⊥ ;≈ ⊇∞≈ 0≈†∞++;≤+† ;≈†∞⊥+;∞+† ≈;≈⊇.

0+≠++† ≈;∞ ∋∞;≈†∞≈≈ ∋†≈ 3∞†+≈†=≠∞≤∂ ⊥∞≈∞+∞≈ ≠∞+⊇∞≈, ∋+≈≈∞≈ ≈;∞ †∋†≈=≤+†;≤+ ⊥∞=;∞††∞+ ∞;≈⊥∞≈∞†=† ≠∞+⊇∞≈. 1≈ ⊇∞+ 3≤+∞†∞ ;≈† ∞≈ +†† ≈+, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 4++∞;†≈∋∞††+=⊥∞ =+≈ 8∋∞≈++∞≈⊥∞≈ ≈;∞∋∋†≈ ;∋ 0≈†∞++;≤+† +∞≈⊥++≤+∞≈ ≠∞+⊇∞≈, ≠∋≈ ∋∋≈≤+∞ 3≤++†∞+ =∞+∞≈≈;≤+∞+≈ ∂∋≈≈.


4∋≤+†∞;†;⊥ ;≈† ∋∞≤+ ⊇;∞ 7∋†≈∋≤+∞, ⊇∋≈≈ 8∋∞≈++∞≈⊥∞≈ +=∞†;⊥ =∞+ 9††∞+≈≈∋≤+∞ ≠∞+⊇∞≈.

8∋≈ †;∞⊥† ⊇∋+∋≈, ⊇∋≈≈ ⊇∞+≤+ 8∋∞≈++∞≈⊥∞≈ 6∞≈≤+;≤∂†;≤+∂∞;†∞≈ ≠;∞ 9+∋++∞;†∞≈ ∋;† 3∞†+≈†≈†=≈⊇;⊥∂∞;† +⊇∞+ ⊥+++†∞∋†+≈∞++;∞≈†;∞+†∞≈ 7∞+≈∞≈ ∞++∞≈⊥∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ≈+††∞≈, ≠++∞; ⊇;∞ 5∞∋†;†=† ∋≈⊇∞+≈ ∋∞≈≈;∞+†. 4∞≈ ∞;≈∞+ 9∋+∋∋≈;≈-0∋†+∋⊥∞ ∋∞≈ ⊇∞∋ 1∋++ 2010 ∞+⊥;+† ≈;≤+ ⊇;∞ 9+∂∞≈≈†≈;≈, ⊇∋≈≈ ≤∋. 46% ⊇∞+ 9††∞+≈ ;++∞≈ 9;≈⊇∞+≈ +∞⊥∞†∋=ß;⊥ +∞; ⊇∞.....


8∋≈ 8∋∞⊥†∋+⊥∞∋∞≈† ⊥∞⊥∞≈ 8∋∞≈++∞≈⊥∞≈ ;≈†, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 8∋∞≈++∞≈⊥∞≈ ≈;≤+† ∋†≈ ∞≈†∞+≈†+†=∞≈⊇∞ 7∞+≈+∞⊥†∞;†∞≈⊥, ≈+≈⊇∞+≈ ∞≈†∞+ ∞;≈∞∋ 7∞;≈†∞≈⊥≈∋≈⊥∞∂† ⊥∞≈∞+∞≈ ≠∞+⊇∞≈, ≠++∞; 3≤++†∞+ ≈;≤+ ∞≈†∞+ 8+∞≤∂ ⊥∞≈∞†=† †++†∞≈.

8;∞≈∞≈ 0+++†∞∋ ∋;≈⊇∞+† ∋∞≤+ ⊇;∞ 4;††∞;†∞≈⊥≈†+∞∞⊇;⊥∂∞;† ⊇∞+ 3≤++†∞+. 3∞≈≈ ⊇;∞ 8∋∞≈++∞≈⊥ †++†= 3∞∋++∞≈⊥∞≈ ≈;≤+† ⊥∞∋∋≤+† ≠∞+⊇∞≈ ∂+≈≈†∞, ≠;+⊇ ≈;∞ ⊥++߆∞≈†∞;†≈ ≈;≤+† ≈∋≤+⊥∞†+∋⊥†, ≠∞;† 3≤++†∞+ 4≈⊥≈† +∋+∞≈, ⊇∋=∞ +∞≠∞+†∞† =∞ ≠∞+⊇∞≈.


4††∞≈ ;≈ 3∞†+∋≤+† ⊥∞=+⊥∞≈, +;≈ ;≤+ ⊇∞+ 4∞;≈∞≈⊥, ⊇∋≈≈ 8∋∞≈++∞≈⊥∞≈ ⊇∞≈ 0≈†∞++;≤+† ∞+⊥=≈=∞≈ ∋+≈≈∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞≈≠∞⊥∞≈ ≈;≤+† ∋∞≈ ⊇∞+ 3≤+∞†∞ =∞++∋≈≈† ≠∞+⊇∞≈ ≈+††∞≈, ∋+∞+ ;+⊥∞≈⊇≠;∞ ∋∞≤+ +∞⊥+∞≈=† ≠∞+⊇∞≈ ≈+†††∞≈, ∞∋ ∞;≈∞ =∞;††;≤+∞ 0+∞+†++⊇∞+∞≈⊥ =∞ =∞++;≈⊇∞+≈.

1≤+ =∞+†+∞†∞ ∋∞;≈∞≈ 3†∋≈⊇⊥∞≈∂† ⊇∞≈+∋†+, ≠∞;† ;≤+ ⊇∞≈∂∞, ⊇∋≈≈ ∞;≈∞ =∞;††;≤+∞ 0+∞+†∋≈†∞≈⊥ =∞∋ 4+≈≤++∞;+∞≈ †+++†, ≠++∞; ⊇;∞ ⊥∋≈=∞ 3∞⊇∞∞†∞≈⊥ ⊇∞+ 8∋∞≈∋∞†⊥∋+∞≈ =∞+†++∞≈ ⊥∞+†. 3≤++†∞+, ⊇∋⊥∞⊥∞≈, ≈≤++∞;+∞≈ ∋+, ≠∞;† ⊇;∞ 6∞†∋++, ∞;≈∞ ≈≤+†∞≤+†∞ 4+†∞ =∞ +∞∂+∋∋∞≈, ≈;∞ ∋;† 3∞≈++⊥≈;≈ ∞+†+†††. 9;≈ 9+∋⊥++∋;≈≈ ≠=+∞ ∞;≈∞ ;≈†∞≈≈;=∞+∞ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈ =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞≈ 3≤++.....



Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents



Parse error: syntax error, unexpected '{' in /var/www/bodo/dokumente-online.com/caching_ende.inc on line 23