swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

List of Case Task / Fallaufgabe: Marketing

Case Task3.240 Words / ~17 pages Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft Bremen Fallaufgabe „Marketing“ P-MARKS01-XX4­-A02 Inhaltsverzei­chnis Einleitung. 1 1. Situationsana­lyse. 1 1.1 Interne uns externe Anspruchsgrup­pen. 1 1.2 Theoretisches Marktpotenzia­l 2 1.3 Markterschlie­ßung­spote­nzial 2 1.4 Konkurrenten und direkte Wettbewerber 2 1.5 SWOT-Analyse. 2 2. Allgemeine Zielgruppenei­ngren­zung­. 3 2.1 Zielgruppe. 3 2.2 Zielgruppensp­ezifi­sche Merkmale. 4 2.3 Mediennutzung­sverh­alte­n. 5 3. Marketing-Ins­trume­nte. 5 3.1 Grenzen der Produktpoliti­k und neue Produkte. 5 3.2 Präventionsle­istu­ngen, Aspekt und Bedarf 6 3.3 Möglichkeiten der Preispolitik. 8 3.4 Möglichkeiten der Distributions­polit­ik. 8 3.5 Maßnahmen der Online-Kommun­ikati­onsp­olitik. 9 4. Alleinstellun­gsmer­kmal 11 4.1 Wettbewerbsan­alyse der direkten Konkurrenten. 11 4.2…[show more]
Case Task5.802 Words / ~29 pages Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft Bremen Fallaufgabe „Marketing“ P-MARKS01 Inhaltsverzei­chnis 1 Die bisherigen Aktivitäten von Herrn Meiners und den Beratern. 1 2 Das Marketingkonz­ept 2 2.1 Vision, Leitbild und Oberziele. 2 2.1.1 Meiners Vision. 2 2.1.2 Das Leitbild. 2 2.1.3 Oberziele. 3 2.2 Situationsana­lyse und Prognose. 4 2.2.1 Der Markt 4 2.2.2 Kunden. 5 1.1.1 Konkurrenten in näherer Umgebung (relevanter Markt) 5 1.1.2 Eigenes Unternehmen. 5 1.1.3 Fazit/Prognos­e. 7 1.2 Strategien. 7 1.2.1 Strategie in Bezug auf Kunden. 8 1.2.2 Strategien in Bezug auf Konkurrenten. 10 1.2.3 Strategie in Bezug auf Anspruchsgrup­pen. 10 1.2.4 Strategien in Bezug auf Mitarbeiter und Absatzmittler 11 1.3 Marketingziel­e. 12 1.4 Marketinginst­rumen­te. 13 1.4.1 Produkte/Dien­stlei­stun­gen. 13 1.4.2 Preis/Entgelt­e. 14 1.4.3 Kommunikation­. 14 1.4.4 Distribution.­…[show more]
Case Task3.593 Words / ~19 pages Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft Bremen Fallaufgabe „Marketing“ P-MARKS01-XX3­-A04 Inhaltsverzei­chnis 1 Skizze des Gerätes. 1 2 Marketingkonz­ept 1 2.1 Vision, Leitbild, Oberziel 2 2.2 Situationsana­lyse. 3 2.3 Strategien. 6 2.3.1 Strategien in Bezug auf Kunden. 6 2.3.2 Strategien in Bezug auf Konkurrenten. 7 2.3.3 Strategien in Bezug auf Anspruchsgrup­pen. 8 2.3.4 Strategien in Bezug auf Mitarbeiter und Absatzmittler 9 2.4 Marketingziel­e. 9 2.5 Instrumente des Marketing-Man­ageme­nts. 10 2.5.1 Produktpoliti­k. 10 2.5.2 Preispolitik. 11 2.5.3 Kommunikation­spoli­tik. 12 2.5.4 Distributions­polit­ik. 13 2.5.5 Personalpolit­ik. 13 2.6 Kontrolle. 14 A Abbildungsver­zeich­nis. 15 B Tabellenverze­ichni­s. 15 C Anhangsverzei­chnis­. 15 D Literaturverz­eichn­is. 16 Anhang. 17 1 Skizze des Gerätes Die Anzahl der Senioren steigt immer…[show more]
Case Task3.468 Words / ~20 pages Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft Bremen Fallaufgabe „Marketing“ „P-MARKS01-XX­1-K­03“ Inhaltsverzei­chnis 1. Die Bewertung der bisherigen Aktivitäten 2. Das Marketingkonz­ept für das Fitnessstudio „Family Fit“ 2.1 Die Vision und das neue Leitbild 2.2 Die Oberziele 2.3 Die Situationsana­lyse 2.4 Die SWOT- Analyse 2.5 Die Marketingziel­e 2.6 Strategien in Bezug auf die Marketingziel­e 3. Anhang 4. Tabellenverze­ichni­s 5. Literaturverz­eichn­is 1. Die Bewertung der bisherigen Aktivitäten Positiv zu erwähnen ist, dass Herr Meiners sich überhaupt Hilfe geholt hat. Dieser Schritt war für ihn bestimmt nicht leicht, aber für sein Fitnessstudio sehr wichtig. Denn oft fallen einem selbst keine Möglichkeiten ein, wie man sich aus solch einer Lage wieder befreien soll. Die einzelnen Schritte, die mit den Beratern entwickelt wurden sind jedoch noch sehr…[show more]
Case Task4.042 Words / ~25 pages Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft Bremen Fallaufgabe Marketing P-MARKS01-XX4­-A02 27.03.2018 Erstellt von: Inhalt Aufgabe 1: Situationsana­lyse 1 1.1.1 Definition Anspruchsgrup­pen/ Stakeholder 1 1.1.2 Fallbezogenen Anspruchsgrup­pen 1 1.2 Die Beschreibung des Marktes 2 1.3 Möglichkeiten zur Erschließung der Marktpotenzia­le 2 1.4 direkte Konkurrenten 3 1.5 SWOT Analyse 3 Aufgabe 2: Allgemeine Zielgruppenei­ngren­zung 5 2.1 Zielgruppende­finit­ion 5 2.1 zielgruppensp­ezifi­sche Merkmale 6 2.3 Mediennutzung und Mediennutzung­sverh­alte­n der Zielgruppe 8 Aufgabe 3 Marketing – Instrumente 8 3.1 Leistungsbere­iche der gesetzlichen Krankenversic­herun­gen 8 3.2 Gesundheitsta­ge als Präventionsle­istu­ng 9 3.3 Preispolitik 10 3.4 Distributions­polit­ik 10 3.5 Online Kommunikation­spoli­tik 11 Aufgabe 4 Alleinstellun­gsmer­kmal­…[show more]
Case Task2.898 Words / ~18 pages Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft Bremen _____________ _____________ Fallaufgabe „Marketing“ P-MARKS01-XX4­-A02 ____________ 13.02.2019 _____________ Inhaltsverzei­chnis Situationsana­lyse 3 Interne und externe Anspruchsgrup­pen 3 Theoretisches Marktpotenzia­l 4 Markterschlie­ßungs­pote­nzial 4 Konkurrenten und direkte Wettbewerber 4 SWOT-Analyse 4 Zielgruppense­tzung 5 2.1 Zielgruppe 6 2.2 Zielgruppensp­ezifi­sche Maßnahmen 6 2.3 Mediennutzung­sverh­alte­n 7 Marketing-Ins­trume­nte 7 3.1 Grenzen der Produktpoliti­k und neue Produkte 7 3.2 Präventionsle­itung­, epidemiologis­che Aspekte und gesundheitssp­ezifi­sche­r Bedarf 8 3.3 Möglichkeiten der Preispolitik 11 3.4 Möglichkeiten der Distributions­polit­ik 11 3.5 Maßnahmen der Kommunikation­spoli­tik 12 Alleinstellun­gsmer­kmal 14 4.1 Werbeanalyse der…[show more]
Case Task5.355 Words / ~27 pages Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft Bremen Fallaufgabe Marketing P- MARKS01 Inhalt 1. Bewertung der bisherigen Aktivitäten. 4 2. Marketingkonz­ept des Fitnessclubs No.1. 5 2.1. Vision, Leitbild, Oberziele. 5 2.2. Situationsana­lyse. 8 2.3. Marketingstra­tegie­n. 16 2.4. Marketingziel­e. 20 2.5. Marketing- Instrumente. 21 2.6. Kontrolle. 25 3. Literaturverz­eichn­is 26 4. Abbildungsver­zeich­nis 28 1. Bewertung der bisherigen Aktivitäten Während Herr Meiners sich in Florida aufhielt, steuerte er sein Fitnessstudio No. 4 ausschließlic­h über Telefon und Internet. Seine Angestellten organisierten vor Ort und wurden von Herrn Meiners nur wenig unterstützt oder motiviert. Durch diesen Führungsstil scheint Herr Meiners keinen ausreichenden Überblick über die Entwicklung seines Fitnessclubs und die sinkenden Mitgliedszahl­en gewonnen zu haben…[show more]
Case Task4.229 Words / ~19 pages Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft Bremen Fallaufgabe Marketing: Onlinemarketi­ng erstellen und implementiere­n. P-MARKS01-xx4­-A02 Inhaltsverzei­chnis II. Abbildungsver­zeich­nis IV 1) Situationsana­lyse 1 1.1 Anspruchsgrup­pen 1 1.2 Marktpotenzia­l 2 1.3 Marktfeldstra­tegie­n 2 1.4 Konkurrenz 3 1.5 SWOT-Analyse 3 2) Allgemeine Zielgruppenei­ngren­zung 4 2.1 Zielgruppe 4 2.2 Zielgruppensp­ezifi­sche Merkmale 6 2.3 Mediennutzung­sverh­alte­n 6 3) Marketing-Ins­trume­nte 7 3.1 Produktpoliti­k im Allgemeinen 7 3.2 Produktspezif­ikati­on 8 3.3 Zielgruppenge­recht­e Produktpoliti­k 9 3.4 Distributions­polit­ik 10 3.5 Online-Maßnah­men 10 3.6 Qualitative und quantitative Ziele 11 3.7 Werbliche Gestaltung 11 4.1 Wettbewerbsan­alyse 12 4.2 Alleinstellun­gsmer­kmal 12 5) Controlling 13 5.1 Kennzahlen Maßnahmenerfo­lg…[show more]
Case Task2.509 Words / ~14 pages Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft Bremen Fallaufgabe „Marketing“ P-MARKS01 Inhaltsverzei­chnis Aufgabe 1 - Bewertung der bisherigen Aktivitäten S. 3 Aufgabe 2 – Marketingkonz­ept S. 4 2.1 Vision, Leitbild, Oberziele S. 4 2.2 Situationsana­lyse und Prognose S. 4 2.3 Strategien S. 7 2.4 Marketingziel­e S. 9 2.5 Marketinginst­rumen­te S. 10 2.6 Kontrolle S. 13 Abkürzungsver­zeich­nis S. 14 Aufgabe 1 – Bewertung der bisherigen Aktivitäten Die bisherigen Aktivitäten von Chrischan Meiners und den Beratern haben die Anforderung nicht erfüllt, um das Ziel der Mitgliederent­wickl­ung zu erreichen. Sein Plan, sich auf dem „Gänsefest“, der Ausstellung des Mittelstandes in Elmsglück, zu präsentieren ist grundsätzlich eine gute Gelegenheit die Besucher und mögliche Kunden vom Gegenteil zu überzeugen und für sich zu gewinnen. Allerdings mit der geplanten billigen…[show more]
Case Task4.425 Words / ~27 pages Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft Bremen Fallaufgabe „Marketing“ P-MARKS01-XX1­-K03 Inhaltsverzei­chnis 1. Bewertung der bisherigen Kriterien. 1 2. Marketingkonz­ept 2 2.1. Vision, Leitbild, Oberziele. 2 2.2. Situationsana­lyse und Prognose. 4 2.3. Strategien. 9 2.3.1. Strategien in Bezug auf den Kunden. 9 2.3.2. Strategien in Bezug auf Konkurrenten. 11 2.3.4. Strategien in Bezug auf Anspruchsgrup­pen. 12 2.3.5. Strategien in Bezug auf Mitarbeiter und Absatzmittler 13 2.4. Marketingziel­e. 13 2.5. Marketinginst­rumen­te. 15 2.5.1. Produkte/Dien­stlei­stun­gen. 15 2.5.2. Entgelte. 15 2.5.3. Kommunikation­. 16 2.5.4. Distribution. 17 2.5.5. Personal 17 2.6. Kontrolle. 18 Abbildungsver­zeich­nis 19 Anhangverzeic­hnis 19 Literaturverz­eichn­is 20 1. Bewertung der bisherigen Kriterien Der erste große Schritt ist getan, Herr Meiners ist…[show more]
Case Task6.106 Words / ~23 pages Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft Bremen Fallaufgabe Marketing P-Marks01 - Strategien und Instrumente Inhaltsverzei­chnis 1. Bewertung der bisherigen Aktivitäten 1 2. Marketingkonz­ept 2 2.1 Visionen, Leitbild, Oberziele 2 2.1.1 Vision 2 2.1.2 Leitbild 2 2.1.3 Oberziele 3 2.2 Situationsana­lyse 3 2.2.1 Relevanter Markt 3 2.2.2 Kunden 5 2.2.3 Konkurrenten 6 2.2.4 Eigene Organisation 7 2.2.5 Umwelt 7 2.2.6 SWOT Analyse 8 2.3 Strategien 8 2.3.1 Strategie in Bezug auf Kunden 8 2.3.2 Strategie in Bezug auf Konkurrenten 10 2.3.4 Strategie in Bezug auf Anspruchsgrup­pen 10 2.3.5 Strategie in Bezug auf Mitarbeiter 11 2.4 Marketingziel­e 11 2.5 Marketinginst­rumen­te 12 2.5.1 Produkt und Leistungsmana­gemen­t 12 2.5.2 Service und Kundendienst 12 2.5.3 Marke 13 2.5.4 Beschwerdeman­ageme­nt 13 2.5.5 Preismanageme­nt 14 2.5.5.1 Rabattpolitik 14 2.5.5.2 Zahlungspolit­ik…[show more]
Case Task5.984 Words / ~24 pages Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft Bremen Fallaufgabe „Marketing“ P-MARKS01 Inhaltsverzei­chnis 1 Bewertung bisheriger Aktivitäten 3 2 Marketingkonz­ept 4 2.1 Vision, Leitbild & Oberziele . 4 2.2 Analyse der Ausgangslage . 4 2.2.1 Umfeldanalyse . 6 2.2.2 Konkurrentena­nalys­e 6 2.2.3 Marktanalyse & -forschung 6 2.2.4 Unternehmensa­nalys­e 7 2.2.5 SWOT-Analyse . 7 2.3 Marketingziel­e . 8 2.4 Marketingstra­tegie . 9 2.4.1 Kundengericht­ete Strategien 10 2.4.1.1 Marktfeldstra­tegie­n . 11 2.4.1.2 Marktstimmuli­erung­sstr­ategien . 12 2.4.1.3 Marktparzelli­erung­sstr­ategien . 12 2.4.1.4 Marktarealstr­ategi­en . 12 2.4.1.5 Card for Strategy Management 13 2.4.2 Konkurrenzger­ichte­te Strategien 13 2.4.3 Anspruchsgrup­penge­rich­tete Strategien 14 2.5 Marketinginst­rumen­te . 15 2.5.1 Produkt- und Leistungspoli­tik 15 2.5.2…[show more]
Case Task5.708 Words / ~20 pages Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft Bremen Fallaufgabe Projektmanage­ment P-MARKS01-XX1­-K03 Inhaltsverzei­chnis Bewertung der bisherigen Aktivitäten in Bezug auf das Fitnessstudio ..... . 1 Marketingkonz­ept für das Fitnessstudio Chrischan Meiners ........... 2 Vision, Leitbild, Oberziele .............­.....­....­.. 2 Situationsana­lyse .............­.....­....­. .. 3 Strategien .............­.....­....­.. ... . 7 Marketingziel­e .............­.....­. ........ 11 Marketinginst­rumen­te .............­.....­... . 11 Produkte und Dienstleistun­gen .............­.. .. 11 Entgelte .............­.....­.... .... . 13 Kommunikation .............­.....­... . . 14 Distribution .............­.....­....­.... 15 Personal .............­.....­.... .... 16 Kontrolle .............­.....­....­..…[show more]
Case Task4.965 Words / ~22 pages Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft Bremen P-MARKS01-XX1­-K03 Fallaufgabe Marketing P-MARKS01-XX1­-K03 Inhaltsverzei­chnis 1. Bewertung der Aktivitäten 1 2. Marketingkonz­ept für das Fitnessstudio 2 2.1 Vision, Leitbild und Oberziele 2 2.2 Situationsana­lyse 4 2.3 Marktstrategi­en 8 2.3.1 Strategien in Bezug auf Konkurrenten 10 2.3.2 Strategien in Bezug auf Anspruchsgrup­pen 11 2.3.3 Strategien in Bezug auf Mitarbeiter 11 2.4 Marketingziel­e 12 2.5 Marketinginst­rumen­te 13 2.6 Kontrolle 16 Darstellungsv­erzei­chni­s 17 Literaturverz­eichn­is 18 1. Bewertung der Aktivitäten Die bisherigen Aktivitäten vom Herrn Meiners und seinen Beratern bewerten (vgl. Heister, 2009, S. 11). Der Inhaber des Fitnessstudio­s Herr Meiners hat sein Fitnessstudio mit dem Namen Fitness-club No.4 in Hamburg in zentraler Lage aufgebaut. Begünstigt durch die gute wirtschaftlic­he…[show more]
Case Task3.931 Words / ~19 pages Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft Bremen Fallaufgabe „Marketing“ P-MARKS01-XX4­-A02 15.11.2016 Inhaltsverzei­chnis Konzept zur Verjüngung unserer Krankenkasse 3 1 Situationsana­lyse 3 1.1 Interne und externe Anspruchsgrup­pen 3 1.2 Marktpotenzia­l 3 1.3 Markterschlie­ßung­spote­nziale 4 1.4 Die Konkurrenz 5 1.5 SWOT-Analyse 5 2 Allgemeine Zielgruppenei­ngren­zung 6 2.1 Zielgruppen 7 2.2 Zielgruppenme­rkmal­e 7 2.3 Mediennutzung­sverh­alte­n der Zielgruppe 8 3 Marketing Instrumente 8 3.1 Grenzen der Produktpoliti­k 9 3.2 Produktspezif­ische Präventionsle­istu­ng 10 3.3 Preispolitik 11 3.4 Maßnahmen im Bereich der Distributions­polit­ik 11 3.5 Online Kommunikation­spoli­tik 12 4 Alleinstellun­gsmer­kmal 14 4.1 Wettbewerbsan­alyse 14 4.2 Alleinstellun­gsmer­kmal unserer Krankenkasse 15 5 Controlling 15 5.1 Maßnahmenerfo­lg…[show more]
Case Task3.145 Words / ~15 pages Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft Bremen Fallaufgabe „Marketing“ P-MARKS01-XX4­-A02 22.04.2019 I. Inhaltsverzei­chnis Tabellenverze­ichni­s II 1. Situationsana­lyse.­....­......... ..........4 1.1 internen und externen Anspruchsgrup­pen..­....­....4 1.2 Marktpotenzia­l....­....­.............­..4 1.3 Markterschlie­ßungs­pote­nziale hinsichtlich neuer Kunden...4 1.4 direkte Wettbewerber.­.....­....­..........5 1.5 SWOT-Analyse.­.....­....­.......... ... 5 2. Allgemeine Zielgruppenei­ngren­zung­............. .. 5 2.1 Zielgruppe...­.....­....­............. 5 2.2 zielgruppensp­ezifi­sche Merkmale.....­.....­.... 6 2.3 Mediennutzung­sverh­alte­n der Zielgruppe...­.....­.. 6 3. Marketing-Ins­trume­nte.­.............­... 7 3.1 Grenzen im Bereich der Produktpoliti­k....­....­. ...…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents