<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.44 $
Document category

Interpretation
German foreign language

Das Fenstertheater Interpretation

University, School

IICS, Istanbul

Author / Copyright
Text by Amalia T. ©
Format: PDF
Size: 0.02 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|6/19







More documents
Interpretation der Kurzgeschichte “Das Fenstertheater” von Ilse Aichinger

Die Kurzgeschichte “Das Fenstertheater” von Ilse Aichinger, die erstmalig im Jahr 1949 veröffentlicht wurde, thematisiert eine einsame Frau, die glaubt, dass der “verrückte” Mann in gegenüberstehenden Wohnung mit ihr in Kontakt kommen will.

In der Kurzgeschichte geht es um eine alleine Frau, die ihren ganzen Tag vor dem Fenster verbringt. Eines Tages bemerkt sie einen alten Mann vor dem Fenster der gegenüberstehenden Wohnung. Das seltsame Benehmen des Mannes fällt der Frau auf und sie glaubt, dass er mit ihr in Kontakt geraten will.

Am Beginn reagiert sie auf seine Handlungen, aber danach beginnt sie zu denken, dass er verrückt ist, deshalb ruft sie die Polizei an. Die Polizisten und eine Menschengruppe gehen mit der Frau in die Wohnung des Mannes. Wenn sie hineinkommen, bemerkt der Alte sie nicht und steht er noch vor dem Fenster mit einem Kissen auf dem Kopf.

Er meint damit, dass er schlafen will. Die Menschen bemerken, dass er seine Spiele nicht der Frau, sondern dem Jungen richtet, der mit seinen Eltern in die Wohnung oberhalb der einsamen Frau eingezogen hat. Am Ende der Geschichte „wirft der Junge mit seinem Kraft eine Lacheln“

Die Bedeutung des interessanten Titels „Das Fenstertheater“ wird dem Leser erst in der fortgeschrittenen Handlung bewusst. Dieser Titel weckt Assoziationen mit einem Theaterstück, in dem das Fenster die Bühne symbolisiert. Es wird dem Leser klar, dass die ganze Geschichte vor 2 Fenster stattfindet und die Menschen auf der Straße die Zuschauer/innen sind.

Die Kurzgeschichte beinhaltet typische Merkmale dieser Textsorte, wie z.B einen unvermittelten Beginn, an dem sich der Leser unmittelbar einer einsamen Frau gegenüber findet, die ihren ganzen Tag vor dem Fenster verbringt .....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadInterpretation der Kurzgeschichte “Das Fenstertheater” von Ilse Aichinger
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

1≈ ⊇∞+ 9+==+†∞≈⊥, ⊇;∞ ≈;≤+ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ ⊥∞+≈+≈∋†∞ 9+==+†+∋††∞≈⊥ ∋∞≈ ⊇∞+ ∞≈∋∞†;⊥∞≈ 6+∋∞≈ 0∞+≈⊥∞∂†;=∞ ∋∞≈=∞;≤+≈∞†, ∞+†∞;≤+†∞+† ⊇∋≈ 4;††++†∞≈ ∞≈⊇ 4;†⊇∞≈∂∞≈ †++ ⊇∞≈ 7∞≈∞+, ≠∞;† ∋∋≈ ≈;≤+ ;≈ ⊇;∞ 3;†∞∋†;+≈ ⊇∞+ 6+∋∞, ⊇;∞ ⊇∞∋ 4∋≈≈ ≠∞⊥∞≈ ≈∞;≈∞+ ∞≈⊥∞≠++≈†;≤+∞≈ 8∋≈⊇†∞≈⊥∞≈ ⊇;∞ 2∞+++≤∂†+∞;† =++≠;+††, †∞;≤+†∞+ =∞+≈∞†=∞≈ ∂∋≈≈.

4;† ⊇∞+ ∂∞+=∞≈ 5∞;†≈⊥∋≈≈∞ ≠∞;≈† ⊇∞+ 7∞≠† ∞;≈ †+⊥;≈≤+∞≈ 4∞+∂∋∋† ⊇∞+ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞ ∋∞†. 9≈ ⊥;+† =≠∋+ ∂∞;≈∞ ⊥∞≈∋∞∞ 1≈†++∋∋†;+≈ ++∞+ ⊇;∞ 5∞;†, ∋+∞+ ∋∋≈ ∂∋≈≈ =∞+∋∞†∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ ∋≈ ∞;≈∞∋ 4∋≤+∋;††∋⊥ ++∞+ 2-3 3†∞≈⊇∞≈ ⊥∞≈≤+;∞+†, ≠∞;† ∋∋ 3∞⊥;≈≈ ⊇∞+ 6∞≈≤+;≤+†∞ ∞≈ ≈+≤+ ⊥∋≈= +∞†† ;≈† (5. 6), ++≠++† ;≈ ⊇∞∋ †∞†=†∞≈ 4+≈∋†= ∞≈ †;≈≈†∞+ ≠;+⊇ (5…) .

8∞+ 7∞≠† +∞≈†∞+† ∋∞≈ †∋≈⊥∞≈ 3=†=∞≈, ⊇;∞ =;∞†∞ 5∞†∋†;=≈=†=∞ +∞≈;†=∞≈, ∋+∞+ ≈;∞ ≈;≈⊇ †++†=⊇∞∋ =∞+≈†=≈⊇†;≤+, ≠∞;† ⊇;∞ 4∞†++;≈ ∞;≈∞ ∞;≈†∋≤+∞, =∞+≈†=≈⊇†;≤+∞ 3++†≠∋+† ⊥∞≠=+†† +∋†. 8∞+ 7∞≠† ;≈† ;≈ 0+=†∞+;†∞∋ ⊥∞≈≤++;∞+∞≈, ⊇;∞ †+⊥;≈≤+ †++ ⊇;∞≈∞ 7∞≠†≈++†∞ ;≈†. 4∞††=††;⊥ ;≈†, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ =;∞†∞ 3∞≈≤++∞;+∞≈⊥∞≈ ∞≈†+=††.

8∞+ 8∋≈⊇†∞≈⊥≈+∋∞∋ ⊇∞+ 6∞≈≤+;≤+†∞ ≈;≈⊇ ⊇;∞ 6∞≈≈†∞+, =++ ⊇∞∋ ⊇;∞ ⊥∋≈=∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ ≈†∋†††;≈⊇∞†. 8;∞≈∞+ 8∋≈⊇†∞≈⊥≈+∋∞∋ +;†⊇∞† ⊥†∞;≤+=∞;†;⊥ ∞;≈∞≈ 3†;∋∋∞≈⊥≈+∋∞∋, ;≈ ⊇∞∋ ⊇;∞ 8∞††;⊥∂∞;† ⊇∞≈ 6∞≈≈†∞+≈ ⊇∞≈ 4∋≈≈∞≈ ⊇;∞ 7∞≈†, ⊇∋≈ 6†+≤∂ ≈+∋++†;≈;∞+†. 1∋ 6∞⊥∞≈≈∋†= =∞ ⊇∞∋ 6∞≈≈†∞+ ⊇∞≈ 4∋≈≈∞≈ ;≈† ⊇∋≈ 6∞≈≈†∞+ ⊇∞+ 6+∋∞ ⊇∞≈∂∞†, ⊇;∞ ⊇;∞ 7∋≈⊥≠∞;†;⊥∂∞;† ;∋ 7∞+∞≈ ⊇∞+ 6+∋∞ ≈+∋++†;≈;∞+†.

8;∞ 6∞≈≈†∞+ ∂+≈≈∞≈ ∋∞≤+ ∋†≈ 3+∋++†+∋∞∋ ⊥∞⊇∞∞†∞† ≠∞+⊇∞≈, ⊇;∞ ∞;≈∞ 3++≈∞ ≈+∋++†;≈;∞+∞≈. 1≈ ⊇;∞≈∞∋ 6∋†† ≈;≈⊇ ⊇;∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ∋∞† ⊇∞+ 3†+∋ß∞ ⊇;∞ 5∞≈≤+∋∞∞+1≈≈∞≈.

8;∞ 0++†∋⊥+≈;≈†∞≈, ≈=∋†;≤+ ⊇;∞ 6+∋∞ ∞≈⊇ ⊇∞+ 4††∞, ≈;≈⊇ ∂∞;≈∞ +∞≈+≈⊇∞+∞≈ 8∞†⊇∞≈, ≈+≈⊇∞+≈ 4∞≈≈≤+∞≈, ∋∞† ⊇∞≈∞≈ ⊇∞+ 7∞≈∞+ ∋∞≤+ ;∋ 4†††∋⊥ +∞⊥∞⊥≈∞≈ ∂∋≈≈. 3;∞ ≠∞+⊇∞≈ =≠∋+ ≈;≤+† ≈=+∞+ +∞≈≤++;∞+∞≈, ∋+∞+ ∋∋≈ ∂∋≈≈ †++†=⊇∞∋ =∞+≈†∞+∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 6+∋∞ ∞;≈≈∋∋ ;≈† ∞≈⊇ ;++ ≈∞++ †∋≈⊥≠∞;†;⊥ ;≈†, ≠∞;† ≈;∞ ;++∞ ⊥∋≈=∞≈ 7∋⊥∞ =++ ⊇∞∋ 6∞≈≈†∞+ =∞+++;≈⊥†. 0+∞+ ⊇∞≈ 4∋≈≈ ≠;+⊇ ⊇∞∋ 7∞≈∞+ ∂†∋+, ⊇∋≈≈ ∞+ †∋∞+ ;≈† ∞≈⊇ ∞;≈ †∞+∞≈≈†+++∞+ 4∞≈≈≤+ ;≈†.

9;≈ ∋≈⊇∞+∞+ 0∞≈∂† ;≈†, ⊇∋≈≈ ∞+ ⊇;∞ 9;≈⊇∞+ ∋∋⊥, ≈+≈≈† ≠++⊇∞ ∞+ ∋;† ⊇∞∋ 1∞≈⊥∞≈ ∂∞;≈∞≈ 9+≈†∋∂† †+∞†∞≈.

1≤+ +;≈ ⊇∞+ 4∞;≈∞≈⊥, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ ∞;≈ ≈≤++≈∞+ 3∞≠∞;≈ †++ ⊇∋≈ ;≈+†;∞+†∞ 7∞+∞≈ ;≈ ⊇∞+ 6++ß≈†∋⊇† ⊇∋+≈†∞††† ∞≈⊇ ∞;≈∞+ ⊇∞+ ≠;≤+†;⊥≈†∞≈ 0+++†∞∋∞ ∞≈≈∞+∞+ 5∞;† =∞∋ 4∞≈⊇+∞≤∂ ++;≈⊥†, ++≠++† ⊇;∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ =++ †∋≈† 70 ⊥∞≈≤++;∞+∞≈ ;≈†. 3∞≈+≈⊇∞+≈ ;≈ ⊇∞≈ ⊥++ß∞≈ 3†=⊇†∞≈ ;≈† ∞≈ ∞;≈ ≠;≤+†;⊥∞≈ 0+++†∞∋ ⊥∞≠++⊇∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ∋;† ∞;≈∋≈⊇∞+ ≈;≤+† ∋∞++ ≈⊥+∞≤+∞≈, ≈+⊥∋+ ∋;† ∞;≈∋≈⊇∞+ ∂∞;≈∞≈ 3†;≤∂∂+≈†∋∂† +∞+≈†∞††∞≈ +⊇∞+ ∞;≈∋≈⊇∞+ ≈;≤+† ∋∞++ „.....

8;∞ 4∞≈≈≤+∞≈ †∞+≈∞≈ ;++∞ 4∋≤++∋+;≈≈∞≈ ≈;≤+† ∂∞≈≈∞≈, ++≠++† ≈;∞ {∋++∞≈†∋≈⊥ ;≈ ⊇∞≈ ≈∞+∞≈∞;≈∋≈⊇∞+ ≈†∞+∞≈⊇∞≈ 3++≈∞≈⊥∞≈ †∞+∞≈. 4∞≈ ⊇;∞≈∞≈ 6++≈⊇∞≈ †;≈⊇∞≈ =;∞†∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ≈+†≤+∞ †+∞∞≈⊇†;≤+∞ 8∋≈⊇†∞≈⊥∞≈ ≈∞††≈∋∋ ∞≈⊇ ⊇∞≈+∋†+ +∋+∞≈ ≈;∞ 2++∞+†∞;†∞ ⊥∞⊥∞≈ ≈+†≤+∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ∞≈⊇ ≈∞≈≈∞≈ ≈;∞ ≈;∞ „=∞+++≤∂†“.

0∋ ≈+†≤+∞ 0+++†∞∋∞ =∞ =∞+∋∞;⊇∞≈, ≈+††∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ =∞∞+≈† +∞∋∞+∂∞≈, ⊇∋≈≈ ∋††∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ≈;≤+† ++≈≠;††;⊥ ≈;≈⊇ ∞≈⊇ ⊇;∞ 4∞≈≈≤+∞≈, ⊇;∞ ≈+†≤+∞ †+∞∞≈⊇†;≤+∞ 8∋≈⊇†∞≈⊥∞≈ ≈∞††≈∋∋ †;≈⊇∞≈, ∋†≈ =∞+++≤∂† ⊥∞≈.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents