Terms & Conditions of Participation for buyers

Attention: This is a machine generated translation of our terms. These terms are only valid in their original german version, the english version is only for your help.

Terms of the platform document-online.com or swopdoc.com

§ 1 Application to entrepreneurs and Definitions (1) The following terms and conditions apply to all deliveries between data provider and a consumer at the time an order is placed.

(2) "consumer" in the meaning of these terms and conditions shall mean any natural person who enters into a transaction for a purpose that is neither commercial nor their independent vocational activity may be attributed.
(3) "Dealer" in the meaning of these terms and conditions is a natural person who has leased the platform document-online.com or swopdoc.com server space for data packets there (documents) to sell to consumers.
(4) The operator of the platform is neither providers nor consumers, it is only the hosting of data available and is given of a contract between providers and consumers on a pro rata commission.
(5) The data in these terms and conditions apply text documents that are subject to the copyright of the respective provider.

§ 2 Conclusion of a contract, the contract text storage (1) The following provisions apply to the contract for direct purchase via the platform or http://www.dokumente-online.com http://www.swopdoc.com

(2) If the contract is concluded, the contract between the consumer and the respective registered users and directly attributable to his account, which makes the data available. The buyer will be sent to the provider data anonymously and he can ask for the data provider on the platform personally.
(3) The presentation of data on this platform does not constitute a legally binding offer, but is only an offer to purchase to the consumer a certain amount of data. With the direct purchase and payment is completed the consumer into a binding contract with the provider.
(4) The operator of the platform gives the sales offer and the conclusion of the contract in an automated way. The provider will be sales made directly aware in their account.

The sale of the data involves the following steps:

1) Select the desired data in the preview page
2) Click the button "Download" 3) Select to purchase the amount of data with the click on Buy Now / optional Cancel the operation
4) The calculated amount of data is hereby placed in the basket of the provider
4) examination of the information by the consumer
4) Select a payment method from the consumption / optional Cancel the operation
5) determination of the personal data and payment via Drittunernehmen (eg Paypal) / optional, the consumer may cancel the procedure again.
6) The data of the consumer via the third-party (eg paypal.de) sent to us for billing purposes and processed electronically.
7) For immediate release of the purchased amount of data after payment confirmation from the third party.
8) The buyer will receive a download link and read down here on the document
9) The buyer will also receive an email with the data provider, invoice and download link
10) The contract is now complete and fully executed


The consumer can before the mandatory purchase of the goods arrive by pressing the information contained in the web browser used by him "back" button to control its information back to the website, and by closing the web browser the ordering process at any time. We confirm the purchase directly through an automatically generated e-mail ("Purchase Confirmation").

(5) Storage of contract text for orders over this platform: We will send you the sales contract and the buyer terms and conditions via e-mail. The terms and conditions at any time, see also under http://dokumente-online.com/teilnahmebedingungen.php. Your order data for security no longer accessible via the Internet.

§ 3 Prices, shipping, payment, maturity
(1) The prices indicated because of the small business regulation NO VAT and other price components. No shipping costs will be charged.

(2) The consumer has the option of paying with PayPal.


§ 4 Delivery
(1) The data is supplied directly after payment confirmation to the consumer. To this end, the customer receives a download window to our website and sent a download link via email.



************************************************** *************
§ 6 Right of Return
Return policy

In general there is no refund on digital goods.
The buyer will receive from us a satisfaction guarantee on the positive mediation between consumers and providers. In case of a legitimate objection or a defect in the amount of data provided to the purchaser is granted a prorated credit.
End of withdrawal


************************************************** *************
§ contract language 7
These Terms and Conditions are available and guilty only in German.




§ 8 The acquisition (purchase, exchange) the data of the user receives from the authors the right to use the content for their own work or for training. Distribution, public accessibility, reproduction of the document, or parts thereof, and other copyright violations are prohibited.

§ 9 documents online is not responsible for the operation of data networks, servers and data lines at its data center, as well as for the continuous availability of services.

§ 10 documents online is not responsible for the data provided and their contents, and parts thereof in violation of the statutory provisions, in particular those of copyright, or rights of others.

§ 11 The user can purchase and download the documents offered under-online.com documents to the reported purchase price.

§ 12 The contract is concluded between the user and the respective author of the documents offered. Documents Online understood solely as an agent of the sale contract between author and user and is willing to do so, the technical possibilities.

§ 13 Documents Online undertakes not offered for sale independently and autonomously composed data contents of the respective authors to examine content as well as copyright infringement. It does not validate the completeness, accuracy, quality, usability, and accuracy of the data is performed.

§ 14 The purchase of the data is final, but documents online strives to ensure customer satisfaction and ready in complete dissatisfaction is a partial to full refund of the purchase price to be paid back.

§ 15 Where the user provided data for illegal documents online will be notified immediately. Documents online will erase the data permanently, and it is forbidden to use this data to the author to continue to offer for purchase or exchange. The author of the document will be informed of the legal consequences and has to answer for this purpose. Documents Online disclaims any liability.

§ 16 The use of the services of this platform is lawyers / legal assistants / employees of law firms and those related occupations prohibited or persons authorized by the way completely! If for any reason we know about it, that they have visited our website, we will pursue legal action against them. The website may only be used by individuals for private purposes.

Conditions prior Aug.2012





New documents
Einsendeaufgabe ILS Geschichte GesM-6b - Das deutsche Kaiserreich, Imperialismus und 1. Weltkrieg
GesM 6a-XX1-A10 VN: 8) A) Unter bürgerlicher Demokratie versteht Bebel die politische Freiheit jedes Bürgers, eine ausreichende Bildung zu schaffen und die Steuerpolitik so anzupassen, dass sie dem Einkommen und sozialen Umständen jedes Einzelnen gerecht entspricht. B) Die „drei Dinge“ die im Text angesprochen werden, stoßen bei den Sozialdemokraten zwar auf Akzeptanz, aber da es nur grundlegende und nicht ausgereifte Ansätze sind, herrscht ein inakzeptables ökonomisches Ungleichgewicht zwischen der Mehrheit der Bevölkerung (den Arbeitern) und der Minderheit ( Kapitalisten ). Ziel ist es, dieses Ungleichgewicht aufzuwiegen und ein auf Freiheit und Gleichheit basierendes Staats- und Gesellschaftswesen zu schaffen. Bismarck sah „seinen“ Nationalstaat durch die Sozialisten bedroht. Beispielsweise forderte Lasalle mit seiner 1863 gegründeten ADAV eine Reformation von innen heraus, in dem entsprechend der Mehrzahl von Arbeitern mehr Sozialisten ins Parlament gewählt würden. Mit der von Bebel und Liebknecht gegründeten Sozialistischen Arbeiterpartei (1869) drohte weiterhin Gefahr, da ihr Forderungen gegen den Kapitalismus und die Klassengesellschaf­t wieder den Nationalstaat und dessen Politik in Frage stellte. Als sich beide Parteien zu der SAP (1875) zusammenschlossen, erhielten sie viel Zuspruch aus der Arbeitergemeinscha­ft, woraufhin Bismarck nochmals auf

Fallaufgabe Projektmanagement P-PRMAB01-XX1-K04
„Projektmanagement­“ P-PRMAB01-XX1-K04 13.07.2019 Erstellt von: Xxxxxxxx Xxxxxxxxx xxxxxx Xxxxxxxxxxx xx xxxxxx Xxxxxxxxxxxxx xxxxxx/xxxxxxx xxxxxxx_xxxxxxxxx@­xxx.xx Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeich­nis II Abbildungsverzeich­nis III Tabellenverzeichni­s IV 1. Einleitung 1 2. Stakeholderanalyse 1 3. Projektstrukturpla­n 4 4. Risikoanalyse 6 5. Kick-off-Meeting 9 6. Schlussfolgerung 11 Literaturverzeichn­is V Abkürzungsverzeich­nis MVZ Medizinisches Versorgungszentrum KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung KV Kassenärztliche Vereinigung KK Krankenkassen Abbildungsverzeich­nis Abb. 3.1: Projektstrukturpla­n zur Gründung eines MVZ 6 Abb. 5.1: Kick-off-Meeting zur Gründung eines MVZ 10 Tabellenverzeichni­s Tab. 2.1: Stakeholderanalyse zur Gründung eines MVZ 2 Tab. 4.1: Risikoanalyse zur Gründung eines MVZ 7 1. Einleitung In diesem Projekt geht es um die Planung der Gründung eines Medizinischen Versorgungszentrum­s (MVZ). Hr. Müller (Allgemeinmedizine­r), Hr. Meier (Facharzt für Orthopädie), Hr. Schulze (Psychologischer Psychotherapeut) und Fr. Weiss (Arzthelferin, Fachwirtin im Gesundheitswesen, managt Anmeldungen) sind in der Gemeinschaftspraxi­s „Ärzte und mehr“ tätig. Sie haben sich Gedanken über die Gründung eines MVZ gemacht, wobei Hr. Müller als Initiator gilt. Nach einem ersten Gespräch

Einsendeaufgabe Modul 2: Themenkomplex Betriebswirtschaft: Fachkraft für Leitungsaufgaben in Sozial-, Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen
Betriebswirtschaft Fachkraft für Leitungsaufgaben in Sozial-, Gesundheits- und Pflegeeinrichtunge­n Betriebswirtschaft Lernmodul 2 Einsendeaufgabe Inhalt: Aufgabe 1 Seite 2 Aufgabe 2 . Seite 2 Aufgabe 3 . Seite 3 Aufgabe 4 . Seite 4 Aufgabe 5 . Seite 4 Aufgabe 6 . Seite 5 Aufgabe 7 . Seite 7 Aufgabe 8 . Seite 7 Aufgabe 1 Erläutern Sie kurz an einem Beispiel, inwiefern Güter der Bedürfnisbefriedig­ung dienen! Es gibt drei Arten von Bedürfnissen, nämlich das Existenz-, Kultur- und Luxusbedürfnis. Existenzbedürfnis: Lebensnotwendige Bedürfnisse wie Nahrung, Kleidung, Unterkunft u.v.m. Kulturbedürfnis: Kein lebensnotwendiges Bedürfnis. Entsprechen der Teilnahme am kulturellen- und gesellschaftlichem Leben wie Bildung, Religion, Reisen, Sport, Kino, Museum, Theater u.v.m. Luxusbedürfnis: Es ist nicht nur ein Bedürfnis, eher ein streben nach Gütern, die über einen normalen gesellschaftlichen Standard hinaus gehen wie z.B. Schmuck, Yacht, Privatjet, teures Auto u.v.m. Die Bedürfnisse können sich je nach Land, Kultur und gesellschaftlichem Stand ändern. Gerade Luxusbedürfnisse sind z.B. in ärmeren Ländern anders zu definieren, als in den reichen Industriestaaten. In Deutschland zählt z.B. ein Privatjet oder ein Rolls Royce zum Luxus, in Afrika dagegen wäre es z.B. ein Hütte oder ein Fah..

Het leven en het werk van de Vlaamse toneelschrijver Frans Gittens
De Koninck Taal-en letterkunde: master Nederlands Van schavot tot schouwburg Frans Gittens en het jonge Vlaamsche tooneel In wat volgt heb ik een beeld geschetst van de theaterschrijver Frans Gittens, die actief was in de toneelletterkunde in het verfranste negentiende-eeuwse Vlaanderen. Hij mag beschouwd worden als een van de grondleggers van een Vlaamse dramatraditie. Na de onafhankelijkheid van België in 1830 stond de Vlaamse toneelletterkunde nog op een laag pitje. De Belgische overheid was minder geïnteresseerd in de ontwikkeling van een autonome toneelschrijfkunst­, maar had in het theater wel een ideaal propagandamiddel gevonden om hun eigen bestaan te legitimeren en moedigde schrijvers dan ook aan tot het creëren van patriottische teksten die de Belgische volksaard zouden stimuleren. Dit resulteerde in een hoop inferieure toneelstukken die vooral te definiëren zijn als melodramatisch, pathetisch, theatraal en drakerig, maar voor het publiek waren de spektakelstukken ideaal vermaak, dus zij snoepten ervan (Sabbe, Monteyne & Coopman 1927, Peeters 2003). De roep tot een hoogstaandere Vlaamse toneelcultuur kwam er echter al snel en in de verschillende Vlaamse steden stonden wegbereiders op die het theater naar een hoger niveau wilden tillen en zo aan de basis lagen van een Vlaamse theatertraditie. In Antwerpen was Frans Gittens een van deze voorvechters die wilden ontsnappen aan

Einsendeaufgabe EnAn 14: ILS: Musterlösung Englisch Abitur - Guy Fawkes
Einsendeaufgabe EnAn 14: ILS: Musterlösung Englisch Abitur - Guy Fawkes A) 1. Guy Fawkes night is celebrated on the 5th November. 2. Guy Fawkes and some other men planned to blow up the Houses of Parliament when Kind James I. opened it on the next day. 3. The british people celebrate the Guy Fawkes night in private gardens or organised events. 4. A “guy“ is model of Guy Fawkes out of old clothes which are filled with newspaper. 5. Children make “guys“ and go around the town days before the bonfire night with their creation and ask for “a penny for the guy“. This money is then used to buy fireworks. 6. Typical foods are homemade toffee and ginger cake. On the menu you can eat baked potatoes and sausages. 7. People can buy hamburgers and hot dogs at Guy Fawkes night. 8. Public firework displays are maybe safer because the fire service is always there. 9. Children learn to use fireworks carefully by following the instructions on the box. 10. The pets are kept inside their homes. B) 1. A lot of money is spent on fireworks by ..

Einsendeaufgabe ILS EnAn13: Englisch Musterlösung
Einsendeaufgabe ILS EnAn13: Englisch Musterlösung A) . and now the traffic news for the Christmas weekend. The north bound carriageway of the M1 has been reduced to one lane because of road repairs between Norman Cross and Peterborough. Police say drivers should leave the motorway at junction16 and use the A15 as far as Orton Longueville. There will be heavy traffic jam on all major roads because of people driving home to visit their families. To avoid long delays start as early as possible and don´t travel on the 24th. And finally cold weather and rain are coming on Friday evening so roads could be icy. Please drive carefully. And remember when you´re sitting in a queue - keep your smile. It´s Christmas! B) 1. I missed the bus so I had to wait twenty minutes for the next one. 2. We haven´t got any more milk. We have to buy some when we go to the supermarket this afternoon. 3. Will you be able to swim in the sea when you go on holiday next week? Will the water be warm? 4. When you are old enough you will be allowed to go out in the evening for as long as you want but at the moment you´re too young and you must be home at nine o´cl..

Einsendeaufgabe StiM 3: ILS- Briefe schreiben: Musterlösung - Ein Protokoll verfassen
Einsendeaufgabe StiM 3: ILS- Briefe schreiben: Musterlösung - Ein Protokoll verfassen 1.) MUSENTEMPEL Kulturzentrum Musentempel e.V. Kieler Straße 8, 22962 Siek Dr. Emil Alexander, Vorsitzender Thorsten Lux. stv. Vorsitzender Horst Magor, Schatzmeister Sparkasse Holstein Konto: 1 900 1 98765 BLZ: 213 522 40 Steuernummer: 30 123 45678 VR 2345 AH Amtsgericht Lübeck Protokoll über die außerordentliche Veranstaltungs-Vor­besprechung des Verbands Ahrensburger Kaufleute Datum: 01. März 2011 Ort: Konferenzraum des Kulturzentrum Musentempel e.V. Kieler Straße 8, 22962 Siek Dauer: 10:00 Uhr - 12:15 Uhr Anwesend: 4 ortsansässige Einzelhändler, Herr Saulus (2. Bürgermeister der Stadt), Herr Janowski (Bürgerverein Ahrensburg) TOP 1 Begrüßung, Wahl des Protokollführers Die Vorsitzende des VAK („Verband Ahrensburger Kaufleute“) Frau Peters begrüßt alle Anwesenden. Auf Vorschlag des Vorstandes, wird Herr Ehlers einstimmig zum Schriftführer gewählt. TOP 2 Konkurrenzdruck, Konsumenten Die Vorsitzende Frau Peters spricht auf den gestiegenen Konkurrenzdruck der umliegenden Städte an, um die Stadt Ahr..

Einsendeaufgabe StiM 2: Stilmittel der deutschen Sprache - ILS Briefe
Aufgabe 1: Text 1: Ironie „.aber Petra, die Gute, hat mich so lange genervt und jetzt texte ich Euch zu.“ (ab Z. 2) Chiasmus „. der Mann mit dem größten Bizeps an der Schule und dem schlechtesten Notendurchschnitt.­“ (ab Z. 4) Ellipse „Hat aber gereicht.“ (Z. 5) Klimax „Harte Jahre, spannende Jahre, erfolgreiche Jahre“ (Z. 7) Die Stilmittel in Text 1 machen den Brief anschaulicher und wirken auf den Leser persönlicher. Man fühlt sich direkt von dem Verfasser des Schreibens angesprochen. Eddi verwendet viele Anglizismen in seinem Text. Der Chiasmus enthält Selbstironie, die den Verfasser sympathisch macht. An einigen Stellen im Text wirkt er durch die Wahl seiner Wort allerdings überheblich, (z.B. „Power-Eddi“. Der King auf der Koppel.). Die Ellipse wirkt abschließend zum vorrausgegangenen Satz. Der Autor des Textes bedient sich einer ironischen Aussage Petra gegenüber, diese könnte falsch verstanden werden. Er benutzt die Klimax um auf seine berufliche Steigerung aufmerksam zu machen, hält sich aber kurz. Die Klimax ist in diesem Fall angebracht, da ein Interesse gegenüber einem Treffen der Leser bzw. der alten Schulkameraden aufgebaut werden soll. Insgesamt hat der Verfasser des Briefes viele stilistische Mittel verwendet, um seinen Text anschaulicher zu gestalten. Text 2: Inhaltliche Wiederholung „.So war es naheliegend, ja recht eigentlich unvermeidbar.“ (ab Z.6) Hyperbel „.das nicht

Fallaufgabe Allgemeine Betriebswirtschaftsl­ehre - Businessplan; Unternehmensstrategi­en; Portfolio und Entscheidungen bei Ungewissheit
Fallaufgabe „Allgemeine Betriebswirtschaft­slehre“ P-ABWLB01-XX2-K06 Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeich­nis I Abbildungsverzeich­nis II Tabellenverzeichni­s III 1. Bewerbung und Businessplan der «Piazza» 1 2. Unternehmensstrate­gien der «Piazza» 4 3. Besondere Eigenschaften bei der Zielsetzung und beim Businessplan einer NPO 7 4. Das Portfolio der Piazza 8 5. Entscheidung bei Ungewissheit 10 Literaturverzeichn­is 12 I Abkürzungsverzeich­nis Geschäftseinheiten (SGE) Non-Profit-Organis­ation (NPO) Relativer Marktanteil (MA) Relatives Marktwachstum (MW) SWOT (engl. Akronym für Strengths (Stärken), Weaknesses (Schwächen), Opportunities (Chancen) und Threats (Risiken) II Abbildungsverzeich­nis Abb. 1.1: Beispielhafte Darstellung der Inhalte eines Businessplan 1 Abb. 2.1 Unterscheidung Strategien hinsichtlich ihrer Gegenstände 5 Abb. 4.1: Marktanteils- Marktwachstums- Portfolio 8 III Tabellenverzeichni­s Tab. 2.1: Beispielhafte Produkt- Markt- Strategie 5 Tab. 3.1: Unterschiede von Profit und Non- Profit Organisationen 7 Tab. 5.1: N..

Fallaufgabe P-ABWLB01-XX1-N01 Allgemeine Betriebswirtschaftsl­ehre - GmbH oder Stiftung gründen?
Fallaufgabe „Allgemeine Betriebswirtschaft­slehre“ P-ABWLB01-XX1-N01 24.06.2019 erstellt von: Inhaltsverzeichnis I Abkürzungsverzeich­nis 3 II Tabellenverzeichni­s 3 1 Aufgabe 1 4 1.1 Zielsetzung der GmbH um als gemeinnützig anerkannt zu werden 4 1.2 Gründung einer gGmbH oder einer Stiftung? 5 2 Aufgabe 2 6 2.1 Mögliche Gründe von Götz Gierig gegen eine gGmbH 6 2.2 Entscheidungssitua­tion und Zielgewichtung 6 2.3 Entscheidungsmodel­l 7 III Literaturverzeichn­is 11 I Abkürzungsverzeich­nis gGmbH gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung NPO Non- Profit- Organisation GmbH Gesellschaft mit beschränkter Haftung II Tabellenverzeichni­s Tabelle 1: Lexikografische Ordnung...........­.. Seite 7 Tabelle 2: Entscheidung bei Ungewissheit......­..... Seite 9 Aufgabe 1: 1.1 Zielsetzung der GmbH um als gemeinnützig anerkannt zu werden: Gemeinnützigkeit ist ein steuerrechtlicher Tatbestand. Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit erfolgt durch das Finanzamt. Betriebe, die aufgrund ihrer Zielsetzung keine Gewinnerzielungsab­sicht, besser gesagt keine Gewinnmaximierungs­absicht haben, kann ein steuerlicher Vorteil gewährt werden (vgl. Schneck, Heins, Terkatz, 2015, S. 25). Der Begriff der Gemeinnützigkeit ist in der Abgabenordnung ..

Einsendeaufgabe SoKu 1: ILS: Musterlösung - Der Einzelne und die Gesellschaft
Einsendeaufgabe SoKu 1: ILS: Musterlösung - Der Einzelne und die Gesellschaft 1. a) In einer Primärgruppe erwartet man Geborgenheit, Schutz und Achtung voneinander. Das Wort „primär“ kommt aus dem Lateinischen und Bedeutet so viel wie „erstrangig“. Man möchte in der Art der sozialen Gruppe über seine Probleme und Wünsche reden können. Kurz gesagt er wartet man die Unterstützung der Menschen die einem besonders nahe stehen. Ein Beispiel für so eine Primärgruppe ist die eigene Familie. In beschwerlichen Situationen halten wir uns lieber an die eigene Familie, als an Personen aus der Sekundärgruppe. Das Wort „sekundär“ stammt ebenfalls aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie „nachrangig“. Eine Sekundärgruppe befriedigt ebenso ein soziales Grundbedürfnis, allerdings sind solche sozialen Gruppen hinter der Familie angestellt. Sekundärgruppenkön­nen zum Beispiel Sportvereine oder der eigene Arbeitsplatz sein. Wenn die soziale Anerkennung vorhanden ist und man selbst dadurch bereichert wird, dann entsteht ein „Wir-Gefühl“. Eine solche Gruppe kann das Selbstbewusstsein stärken. Diese enge Zusammengehörigkei­t kann mit gleicher Kleidung, Logos oder Vereinsfahne..

Einsendeaufgabe ILS SoKu2/0712-A10 : Sozialstruktur in der Bundesrepublik Deutschland
1.) Sozialprestige Die Einordnung bestimmter Berufsklassen in eine soziale Schicht. Relative Armut Der relative Armutsbegriff umfasst den mittleren Lebensstandart in Deutschland, bei dem jeder als arm gilt, in dessen Haushalt weniger als 60% des deutschen Durchschnittseinko­mmens zur Verfügung steht. Parallelgesellscha­ft In Deutschland lebende Ausländer bauen sich nach und nach ihren eigenen bekannten Standard auf. Sie ziehen in die gleichen Wohnviertel und gründen dort ihre eigene Gesellschaft, die parallel zu den Deutschen als Mehrheitsgesellsch­aft existiert. Erwerbsquote Ein errechneter Prozentwert, der darüber Auskunft gibt, wie viel Prozent der Frauen und Männer einer festgelegten Gruppe erwerbstätig sind. 2.) a) In der Tabelle wird veranschaulicht wie hoch die Arbeitslosenquote in Prozent, gemessen an Gesamtzahl der erwerbstätigen Personen zwischen 25 und 64 Jahren ist. Die Statistik ist aus dem Jahre 2011 und wurde von der Bundeszentrale für politische Bildung erstellt. b) Schon auf den ersten Blick lässt sich erkennen, dass es einen klaren Zusammenhang zwischen den einzelnen Bi..

Einsendeaufgabe ILS Englisch: EngA 9a/b /0313 K13 ; Note: 1,7 Vokabeln
Einsendeaufgabe: EngA 9a/b /0313 K13 Section A: Vocabulary Question 1: petrol - gas sweets - candy autumn - fall pavement - sidewalk taxi - cab flat - apartment the underground - subway film - movie Question 2: Baseball is America’s national sport. Foreigners find much of America overwhelming. I’m sure the man in the automobile behind me is trying to tell me that something’s wrong. Hamburgers were first sold in 1904. You can choose a variety of dressings to go with your salad. The construction of skyscrapers began in Chicago in 1893. New York and Chicago have always been rivaling. New York can be regarded as the diplomatic capital of the world. 28 million tourists visit New York annually. The growth of crime was one of the reasons for the creation of the F.B.I. Why is killing easier in America than in most other countries? It is still unlawful to sell alcohol today in some of America’s towns. A decision made by the Supreme Court is final. „Gone with The Wind“ is one of the most successful books of all time. High School students must take a number of courses including subjects like English, ..

Einsendeaufgabe ILS n Spanisch Lösung zu Unidad 3 und Unidad 4
Bitte vollständig ausfüllen: Aufgabe zum Studienheft: Fernlehrer: SpAn 2 Vor- und Zuname: Vertragsnummer: Datum: Straße, Hausnr.: PLZ, Ort: Note: Unterschrift: Nr. 1 A las ocho de la mañana, tengo una cita. A las once de la mañana, nosotros vamos a comer. Por la tarde, a las cuatro, vosotros vamos a dar un paseo. En casa, a las siete de la tarde, los alumnos estudian. Yo no salgo de parque. Los alumnos no trabajan en oficina. ¿Qué es una merienda? Un poco de comer. Por la noche, a las nueve, vosotros vamos a casa. Nr. 2 En un tablao flamenco trabajan muchos guitarristas. El panadero cordobés trabaja en una pastelería. En las clínicas suizas trabajan también enfermeras rusas. La profesora Josefa es también fotógrafa. Los profesores de español alemanas viven en una ciudad grande. Mis amigas y amigos estudio hasta las once o doce en mi casa. Muchos españoles comen por la mañana churros en un bar. Nuestras compañeras suizos ..

Fallaufgabe Investition und Finanzierung, Shareholder-Value Verfahren, DCF (Discounted Cash Flow), MVA (Market Value Added)
Fallaufgabe „Investition und Finanzierung“ P-INFIS01-XX2-A03 Inhaltsverzeichnis 1. Shareholder-Value Verfahren 1 1.1 EVA (Economic Value Added) 1 1.2 DCF (Discounted Cash Flow) 2 1.3 MVA (Market Value Added) 3 2. WACC (Weight Average Cost of Capital) 4 3. Schwachstellen der Verfahren EVA, MVA und DCF 6 3.1 Schwachstellen EVA 6 3.2 Schwachstellen MVA 6 3.3 Schwachstellen DCF 7 4. Einschätzung Shareholder-Value Pro- und Kontra 7 A. Literaturverzeichn­is 10 B. Tabellenverzeichni­s 12 C. Abkürzungsverzeich­nis 13 1. Shareholder-Value Verfahren Der Shareholder-Value versucht den Wert eines Unternehmens für die Anteilseigner zu steigern. Es geht um den richtigen Mix zwischen Ausschüttung für die Anteilseigner (Shareholder) auf der einen Seite und Steigerung des Unternehmenswerts auf der anderen Seite. Um den Shareholder-Value zu berechnen gibt es den Economic Value Added (EVA), Discounted Cash Flow (DCF) und den Market Value Added (MVA) die hier im Weiteren vorgestellt werden sollen (vgl. Schneck, 2014, S. 22). 1.1 EVA (Economic Value Added) Economic Value Added (EVA) ist eine Kennzahl, die als Steuerung und Führungsinstrument eingesetzt wird, um dem Unternehmen Auskunft darüber zu geben, ob eine Überrendite für eine bestimmte Periode (z.B. 1 Jahr) erreicht wurde bzw. ob es zu einer Wertvernichtung gekommen ist (vgl. Schneck, 2014, S. 27). Das Ermittlungsverfahr­en und der

Ursachen der Reformation: Martin Luther
Ursachen ­der Reformation - Martin Luther Themen: ­ Lutherbilder im Wandel der Zeiten Ursachen ­der Reformation 95 T­hesen Ablasshandel Wandel der Zeiten Im Jahr 2017 hat es einen zusätzlichen Feiertag zum Gedenken an die Reformation gegeben - die Reformation wurde groß gefeiert. Das Luth­erbild hat sich im Laufe der Zeit immer wieder gewandelt. Das nationali­stische Lutherbild Zu Zeit­en des Nationalsozialismu­s galt Luther als DER Deutsche schlechth­in. Er galt als Kämpfer, als Kraftmensch, ingesamt als Nationalheld aller Deutschen. Heutzut­age ist man sich allerdings weitgehend einig, dass das „Deutsche“ für Luther eher unwichtig gewesen ist. Er fühlte sich verantwortlich für alle Christen - weltweit. Auch war er nicht in der Art ein Kraftmensch, als den ihn dieses Lutherbild hinstellte. Zum Reformator wurde er wider Willen, er fühlte sich von Gottt in den Kampf geschickt. Auch litt er Zeit seines Lebens unter den Folgen seines Tuns. Da­s sozialistische Lutherbild - DDR In der DDR erhielt Luthers Wirken zunächst keine Wertschätzung. Dies hängt damit zusammen, dass Religion und Kirche in der DDR - wie in allen sozialistischen Staaten - verurteilt wurde. Karl Marx hat einmal gesagt, Religion sei „Opium des Volkes“. Er meinte damit, dass sich der Mensch mit der

Fallaufgabe Lösung zur Kommunikation P-KOMMS01-XX2-K08
Fallaufgabe „Kommunikation“ P-KOMMS01-XX2-K08 03.08.2016 I. Inhaltsverzeichnis I. Inhaltsverzeichnis II 1. Kommunikationsstil­e nach Schulz von Thun 3 2. Nachrichten-Quadra­t nach Schulz von Thun 4 3. Transaktionsformen 5 4. Kommunikationstheo­rie nach Watzlawick 8 5. Reframing 9 6. Literaturverzeichn­is 11 1. Kommunikationsstil­e nach Schulz von Thun Als Kommunikationsstil­e werden unterschiedliche Arten und Weisen der Kontaktaufnahme bzw. der Beziehungsgestaltu­ng mit anderen Personen bezeichnet. Schulz von Thun unterscheidet dabei acht verschiedene Stile, die sich jeweils mit einer unterschiedlichen inneren Verfassung und verschiedenen Aspekten wie Bedürfnissen, Gefühlen etc. umschreiben lassen (vgl. Kruse; Wilbrand, 2013, S. 56). Im Folgenden erfolgt eine Zuordnung der Kommunikationsstil­e zu unterschiedlichen Personen, welche in der ersten Aufgabe der vorliegenden Fallaufgabe beschrieben werden: 1) Frau Tempus: Die vorliegende Kurzbeschreibung dieser Person lässt auf jemanden schließen, der bevorzugt im helfenden Kommunikationsstil interagiert. Zum einen ist beschrieben, dass Fr. Tempus ihren Kunden mit Rat und Tat zur Seite steht und sich für die Hilfsbedürftigen bzw. ihre Patienten einsetzt. Zum anderen ist sie ein geduldiger Zuhörer, der stets am Gemütszustand des Gegenübers interessiert ist. Diese Aspekte lassen sich

Fallaufgabe : Bilanzierung. Internes Rechnungswesen. Abschreibemethoden am Beispiel der Klinik Regenbogen. P-BILAS01-XX3-A06
Fallaufgabe Bilanzierung P-BILAS01-XX3-A06 Inhaltsverzeichnis 1. Unterschied zwischen Gewinn- und Verlustrechnung und Bilanz 1 2. Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung 2 3. Grundsatz der Periodenzugehörigk­eit 2 4. Lineare Abschreibung und die Auswirkungen auf die GuV 3 5. Ertragskonto „Umsatzerlöse“ im Krankenhaus 4 6. Darstellungsformen der GuV mit Vor- und Nachteile 4 7. Unterschied Umsatzkosten- und Gesamtkostenverfah­ren 5 8. Verfahren der Klinik Regenbogen 6 9. Betriebs- und Finanzergebnis nach dem Gesamtkostenverfah­ren 7 10. Krankenhausbuchfüh­rungsverordnung (KHBV) 8 Literaturverzeichn­is I Tabellenverzeichni­s II Abkürzungsverzeich­nis II 1. Unterschied zwischen Gewinn- und Verlustrechnung und Bilanz Gemäß § 242 Handelsgesetzbuch (HGB) ist jeder Kaufmann dazu verpflichtet zu Beginn und für den Schluss eines Geschäftsjahres eine Bilanz und eine Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) zu erstellen, welche zusammen den Jahresabschluss bilden. Eine Bilanz bezeichnet die Gegenüberstellung von Vermögen und Kapital eines Unternehmens zu einem bestimmten Zeitpunkt. Die Gliederung der Bilanz wird im § 266 HGB geregelt, wonach eine Bilanz in Kontenform aufzustellen ist. In der Bilanz wird zwischen Aktiva (Mittelverwendung) und Passiva (Mittelherkunft) unterschieden, welches auch als „Soll“ und „Haben“ bezeichnet wird. Aus der Differenz

Fallaufgabe „Wissenschaftliches Arbeiten“ P-WIARB01-XX6-A11 29.05.2019
Fallaufgabe „Wissenschaftliche­s Arbeiten“ P-WIARB01-XX6-A11 29.05.2019 Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeich­nis. II Tabellenverzeichni­s. III 1. Kennzeichen wissenschaftlichen Arbeitens. 1 1.1. Wissenschaftliche Aussage oder Alltagsaussage. 1 1.2. Drei wissenschaftliche Qualitätskriterien­. 1 2. Literaturrecherche­. 2 2.1. Begriffe/Aussagen zum Thema Stress. 2 2.2. Alternative Suchbegriffe zum Thema Stress. 2 2.3. Suche bestimmter Literatur 2 2.4. Langbeleg bei Büchern des gleichen Verfassers im Literaturverzeichn­is. 2 3. Literaturbewertung­. 3 3.1. Zitierwürdigkeit 3 3.2. Lesetechniken. 4 4. Wissenschaftliches Schreiben und Zitieren. 4 4.1. Kurzbeleg direkt und indirektes Zitat 4 4.2 Zitation, Überprüfbarkeit wissenschaftliche Arbeit 5 4.2.1. Primär- und Sekundärquelle. 5 4.2.2. Alltagsaussage. 5 4.2.3. Indirektes Zitat 5 4.3. Abbildung zum Thema Fehlzeiten 2010. 5 Literaturverzeichn­is. IV Abbildungsverzeich­nis Abb. 4.1: Krankenstand 2010 in der Branche Erziehung und Unterricht. 6 Tabellenverzeichni­s Tab. 1.1: Unterschied wissenschaftliche Aussagen und Alltagsaussagen. 1 Tab. 1.2: Qualitätskriterien einer wissenschaftlichen Arbeit 1 Tab. 2.1: ABC-Methode zum Thema Stress. 2 Tab. 2.2: Langbeleg bei mehreren Büchern eines Verfassers. 2 Tab. 3.1: Zitierwürdigkeit 3 Tab. 3.2: Lesetechniken. 4 Tab. 4.1: Quellenkurzbelege.

Fallaufgabe „Projektmanagement“ P-PRMAS01 Druck-Nr.: 0509 A08
Fallaufgabe „Projektmanagement­“ P-PRMAS01 Druck-Nr.: 0509 A08 2012 Inhaltsverzeichnis Aufgabe 1 3 Aufgabe 2 6 Aufgabe 3 9 Aufgabe 4 12 Literaturverzeichn­is 14 Abbildungsverzeich­nis 15 Aufgabe 1 – Die Auftragsklärung Die Auftragsklärung stellt im Projekt eine wichtige Phase dar, da ein gemeinsames Verständnis für das Projekt erreicht werden soll und Voraussetzungen geklärt werden müssen (vgl. Kiefer, 2007, S. 73). Um Fehler bei der Projektarbeit zu vermeiden und die Erwartungen des Auftraggebers erfüllen zu können, sollte man einige Fragen zu Beginn des Projektes abklären (vgl. Schmidt, 2011, S. 50). Wird der Projektauftrag vor Ernennung des Projektteams formuliert, sollte eine Besprechung mit dem Team nachgeholt werden (vgl. Drees, Lang, & Schöps, 2010, S. 26). Da die erste Auftragsdefinition durch den Auftraggeber meist vorläufig ist (vgl. Kiefer, 2007, S. 73), muss „ein mit dem Projektteam [.] überarbeiteter Projektauftrag mit [.] dem Auftraggeber detailliert abgestimmt“[CITATI­ON Dre10 \p 27 \l 1031 ] werden. Zum Zweck der Auftragsklärung möchte der Verfasser dem Auftraggeber ..

Importance of Interpersonal Communication - APSS1L01 Tomorrow’s Leaders - Individual Paper
APSS1L01 Tomorrow’s Leaders Individual Paper Name of the student: Student ID: Date of the Class: Monday / Tuesday / Wednesday / Thursday / Friday (Please circle as appropriate) Time of the Class: 0830-1130 Group Name: Lecturer of the class: Part 1 Interpersonal communication is a critical personal attribute of a leader. In our daily life, all of us must have communication with others no matter where. For a leader, interpersonal communication is especially important. A leader needs interpersonal communication to communicate with teammates to accomplish missions. By Francis (2010), interpersonal communication takes place between two people in any form, includes words, sounds, facial expression, gestures or postures, anywhere. It means interpersonal communication can be easily found in our life. In this essay, the five concepts of interpersonal communication will be discussed. The first concept is emotional control. It is the ability to respond with the rage of emotions that is tolerable by the society and delay spontaneous reaction as needed. (Cole, Michel & Teti, 1994) A person has better emotional control can manage his emotions when he is under stress or upset. In a team, conflicts often occur during working or discussion. The team leader is responsible to mediate the conflict. He should control his emotion and keep calm so that deal with the problem without giving an intense response. Otherwise,

Referat Englisch: The Fault in Our Stars by John Green - GFS
Referat Englisch: The Fault in Our Stars by John Green - GFS Structure 1. Introduction This GFS is a book review about “The fault in our stars” by John Green. While I was reading the book, I asked myself many times how the characters deal with their problems. So, I wrote this GFS to answer this question. First, I start with writing the basics about the author and the story of the book. Then I am writing a short version of the book with the main highlights and continue with the characters. Firstly, I start with the protagonists and their relationships, and secondly with the minor characters. In the end, I am answering the question how the characters deal with their problems from the beginning. 2. The author John Green 2.1 The biography Picture 1 John Michael Green was born on the 24 August 1977 in Indianapolis (Indiana)., and is an American author, writer, producer, actor .etc. He is writing Books in the Genre of young Adult fiction and romance. After his graduation from college, he spent five months working at a Children’s Hospital in Ohio. His experiences of working there with “[.] children suffering from life-threatening illness inspired him [.]” to become a writer and to author the fault in our stars. Picture 2 His book the fault in our stars (TFIOS) was launched in January 2012 and has a personal importance for him. Besides, he also played a role in the eponymous film, as the father of a little girl who wanted to try on Hazel’s

Einsendeaufgabe ILS: San Salvador von Peter Bichsel - Analyse: Literatur LitO4/0306-A10
Einsendeaufgabe ILS: San Salvador von Peter Bichsel - Analyse: Literatur LitO4/0306-A10 LitO 4 / 0306 A10 Die Kurzgeschichte „San Salvador“, aus „Deutsche Kurzgeschichten. 11.-13. Schuljahr“ wurde von Peter Bichsel verfasst und thematisiert einen Abend des Familienvaters Paul, welcher auf seine Lebensgefährtin Hildegard wartend sich darum bemüht seine Gedanken und Gefühle, welche von Unzufriedenheit und Unmut geprägt sind, auf Papier zu verschriftlichen. Die Geschichte beginnt unmittelbar mit der Information, dass sich Paul eine neue Fullfeder gekauft hat (Z.1). Mit dieser Information wird der erste von insgesamt drei Sinnabschnitten eingeleitet. Im ersten Abschnitt wird dargestellt, auf welcher Weise sich Paul mit seiner neuen Fullfeder beschaftigt. Scheinbar zwecklos notiert er damit vermehrt „seine Unterschrift, seine Initialen, seine Adresse und Wellenlinien“ auf ein Blatt Papier (Z. 2-3). Die zahlreichen Auflistungen und zwecklosen Kritzeleien verdeutlichen bereits zu Beginn der Geschichte, Pauls monotone und triviale Stimmung. Weiterführend schreibt er mit der Fullfeder seine eigentlichen Empfindungen und Gedanken auf ein neues Blatt Papier [„mir ist es hier zu kalt“ und „ich gehe nach Sudamerika“ (Z. 4-5)]. Sein kurz gefasster Brief erweckt den Anschein eines Abschiedsbriefes und den Wunsch, nach ..

El conflicto de la independencia de Cataluna
GFS, Spanisch CATALUÑA y el conflicto del 1 de octubre 2017 Informaciones generales Cataluña es una comunidad autónoma española situada en el noreste del país. Ocupa un territorio de unos 32 000 km² y limita con Francia, Aragón, Valencia, Andorra y el mar Meditarráneo. Tiene una franja marítima de casi 500 km. Tiene casi 7 milliones y medio de habitantes. La mayoría de ellos vive en ciudades y sólo pocos en regiones rurales. Casi un 60 % de los habitantes nació en Cataluña. Hay dos banderas: La Senyera (Señera) es la bandera oficial. La segunda tiene una estrella y por eso se llama La Estelada lo que significa con estrella en catalán. La SeñeraLa Estelada El paisaje es muy variado: hay cordilleras, una costa larga, picos, el delta del río Ebro. Hay un clima mediterráneo que es muy diferente en los Pirineos y en la costa. En general los inviernos son templados y los veranos calurosos y secos. Cataluña ha desarrollado su propia cultura con por ejemplo los “castells” que son altas pirámidas humanas y la sardana que es un baile que expresa el orgullo de los catalanes. Hay mucha comida típica en Cataluña, por ejemplo la crema catalana, la “escalivada”, el pan con tomate, las cocas o los calsots. El idioma oficial es el catalán, una lengua románica, que es hablado por 9 millones de personas y entendido por 11 millones. La segunda lengua es el castellano. El día nacional es el 11 de septiembre. Se llama “La Diada” o “L´Onze de Septembre”.

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents